Santander Tagesgeldkonto kündigen: Vorlage zum einfachen Auflösen

Titelbild zum Beitrag: "Santander Tagesgeldkonto kündigen Vorlage Formular E-Mail"

Um finanziell wirklich durchzustarten, ist es manchmal nötig, Altes hinter sich zu lassen. Das betrifft auch dein Tagesgeldkonto bei der Santander. In diesem Artikel erfährst du, wie du dein Tagesgeldkonto bei der Santander in nur drei einfachen Schritten schnell und sicher kündigen kannst.

Unsere praktische Vorlage bzw. Formular unterstützt dich dabei, dein Kündigungsschreiben für die Santander noch heute zu verfassen und per E-Mail, Fax oder Post zu versenden. Zusätzlich dazu stellen wir dir attraktive Tagesgeldkonten mit Spitzenzinsen vor, damit du dein Geld weiter rentabel anlegen kannst.

1. Kündigungsschreiben erstellen

Der erste Schritt, um dein Tagesgeldkonto bei der Santander zu kündigen, besteht darin, ein Kündigungsschreiben zu verfassen. Das mag altmodisch und förmlich klingen, aber es ist ruckzuck erledigt.

In diesem Schreiben sollten einige wichtige Informationen nicht fehlen. Dazu gehören dein Name und deine Kontonummer, genau so, wie sie bei der Santander registriert sind. Vergiss auch nicht, das aktuelle Datum oben im Schreiben zu platzieren.

Dein Kündigungsschreiben sollte eindeutig zum Ausdruck bringen, dass du dein Tagesgeldkonto bei der Santander schließen willst und eine schriftliche Bestätigung der Kündigung erwartest. Verwende dabei klare und unzweideutige Formulierungen.

Um dir bei der Kündigung deines Santander-Tagesgeldkontos zu helfen, stelle ich dir eine Vorlage bzw. Formular für ein Kündigungsschreiben zur Verfügung, die du nach Belieben anpassen und verwenden kannst.

Vorlage bzw. Formular zur Kündigung des Santander Tagesgeldkontos

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich kündige hiermit mein Tagesgeldkonto bei Ihnen, Kontonummer [deine Kontonummer], zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Ich bitte um eine schriftliche Bestätigung der Kündigung.

Mit freundlichen Grüßen, [Dein Name]

Das war doch einfach, oder? Jetzt, da dein Kündigungsschreiben fertig ist, können wir zum nächsten Schritt übergehen.

Falls du deine finanzielle Situation mit einem erstklassigen Tagesgeldkonto verbessern möchtest, schau dir unsere nachfolgenden Empfehlungen an.

+++ TOP 3 Tagesgeldkonto-Empfehlungen +++

Empfehlung Nr. 1 – Innovatives Tagesgeld 2.0 mit 3,98% Top-Zins ohne Zinsbindung
>>> Die Tagesgeldrevolution mit täglich fairen und angepassten Zinsen (Leitzinsorientiert)
– Zinssatz: Aktuell 3,98% Zinsen p.a. (tägliche Zinszahlung)
– Zinsbindung: Ohne Ablauffrist

Empfehlung Nr. 2 – 3,80% Tagesgeld-Kracher bei angesagter Direktbank
>>> Sichere und moderne Bank mit sehr gutem Tagesgeldangebot
– Zinssatz: 3,80% Zinsen p.a. (monatliche Zinszahlung)
– Zinsbindung: 6 Monate

Empfehlung Nr. 3 – Sichere Großbank für den beständigen Anleger
>>> Diese sichere Großbank zahlt hohe Zinsen
– Zinssatz: 3,75% Zinsen p.a. (vierteljährliche Zinszahlung)
– Zinsbindung: 5 Monate

2. Kündigungsschreiben ausdrucken und unterschreiben

Gut, dein Kündigungsschreiben ist fertig. Jetzt kommen wir zum Kern der Sache: Ausdrucken und Unterschreiben. Auch das mag altmodisch klingen, aber Banken, auch die Santander, bestehen oft auf diese bewährte Methode.

Also, leg ein sauberes Blatt in den Drucker, drucke dein Kündigungsschreiben aus und unterschreibe es. Achte darauf, dass deine Unterschrift genau der entspricht, die bei der Santander in der Datenbank für dich gespeichert ist.

Jetzt, da dein Kündigungsschreiben ausgedruckt und unterschrieben ist, können wir uns der letzten Phase widmen: Schicke die Kündigung an die Santander Bank.

Falls du nach einem Tagesgeldkonto mit attraktiven Zinsen suchst, wirf doch einen Blick auf unseren Tagesgeld-Vergleich.

3. Kündigung versenden

Jetzt sind wir beim finalen Schritt angelangt: dem Versenden deines Kündigungsschreibens.

Für den Versand der Kündigung deines Santander Tagesgeldkontos stehen dir insgesamt drei Optionen zur Verfügung:

1. Versand der Kündigung per Post
2. Versand der Kündigung per Fax
3. Versand der Kündigung per E-Mail

1) Versand der Kündigung per Post

Schnapp dir einen Umschlag, leg dein Kündigungsschreiben hinein und adressiere es an die Santander. Die Adresse findest du entweder auf der Webseite der Santander oder in deinen Kontoauszügen. 

Die Adresse auf der Webseite der Santander lautet:

Santander Consumer Bank AG
Santander-Platz 1
D-41061 Mönchengladbach

Versende deine Kündigung am besten mit der Post per Einschreiben, damit du einen Versandnachweis hast.

2) Versand der Kündigung per Fax

Als Alternative kannst du deine Kündigung auch auf die altmodische Weise per Fax an die Santander senden. Die Faxnummer für die Kündigung findest du in der Regel auf der Webseite der Bank oder in deinen Unterlagen.

3) Versand der Kündigung per E-Mail

Die dritte Möglichkeit ist der Versand der Kündigung deines Tagesgeldkontos bei der Santander per E-Mail. Dazu musst du dein original unterschriebenes Kündigungsschreiben ausdrucken, unterschreiben und dann einscannen. Anschließend fügst du die gescannte Datei einfach der E-Mail bei.

Die E-Mail Adresse für die Kündigung deines Tagesgeldkontos bei der Santander lautet: email-service@santander.de 

Damit ist die Kündigung deines Tagesgeldkontos bei der Santander abgeschlossen.

Zum Abschluss noch eine wichtige Info: Falls noch ein Restguthaben auf deinem Tagesgeldkonto vorhanden ist, wird dieses automatisch von der Santander auf dein Referenzkonto überwiesen.

+++ TOP 3 Tagesgeldkonto-Empfehlungen +++

Empfehlung Nr. 1 – Innovatives Tagesgeld 2.0 mit 3,98% Top-Zins ohne Zinsbindung
>>> Die Tagesgeldrevolution mit täglich fairen und angepassten Zinsen (Leitzinsorientiert)
– Zinssatz: Aktuell 3,98% Zinsen p.a. (tägliche Zinszahlung)
– Zinsbindung: Ohne Ablauffrist

Empfehlung Nr. 2 – 3,80% Tagesgeld-Kracher bei angesagter Direktbank
>>> Sichere und moderne Bank mit sehr gutem Tagesgeldangebot
– Zinssatz: 3,80% Zinsen p.a. (monatliche Zinszahlung)
– Zinsbindung: 6 Monate

Empfehlung Nr. 3 – Sichere Großbank für den beständigen Anleger
>>> Diese sichere Großbank zahlt hohe Zinsen
– Zinssatz: 3,75% Zinsen p.a. (vierteljährliche Zinszahlung)
– Zinsbindung: 5 Monate

FAQ

Ist das Tagesgeldkonto bei der Santander jederzeit kündbar oder existiert eine Kündigungsfrist?

Das Tagesgeldkonto bei der Santander kann zu jedem Zeitpunkt gekündigt werden. Es gibt keine Kündigungsfrist, die beachtet werden muss. Sobald die Kündigung bei der Santander eingegangen ist, wird das Tagesgeldkonto zum nächstmöglichen Zeitpunkt aufgelöst.

Wie kündige ich mein Tagesgeldkonto bei der Santander Bank?

Ein schriftliches Kündigungsschreiben muss verfasst und an die Santander Bank gesendet werden, um ein Tagesgeldkonto bei der Santander zu kündigen. In diesem Schreiben sollten die Kontodaten und der Wunsch zur Kündigung klar formuliert sein.

Wie lange dauert es, bis die Kündigung des Tagesgeldkontos bei der Santander wirksam wird?

Die Dauer bis zur Wirksamkeit der Kündigung eines Tagesgeldkontos bei der Santander kann sich unterscheiden. In der Regel wird die Kündigung innerhalb weniger Werktagen bearbeitet. 

Was passiert mit dem vorhandenen Geld auf dem Tagesgeldkonto der Santander nach der Kündigung?

Nach erfolgreicher Kündigung des Tagesgeldkontos bei der Santander wird das vorhandene Guthaben auf das Referenzkonto überwiesen, das der Kunde bei der Kündigung angegeben hat.

Schreibe einen Kommentar

Cookie Consent mit Real Cookie Banner