Volksbank Tagesgeldkonto kündigen: Vorlage zum einfachen Auflösen

Titelbild zum Beitrag: "Volksbank Tagesgeldkonto kündigen Vorlage zum einfachen Auflösen"

Um finanziell wirklich Gas zu geben, ist es manchmal Zeit, Altes loszulassen. Das betrifft auch dein Tagesgeldkonto bei der Volksbank. Unser Tagesgeld-Vergleich zeigt, dass die Volksbank eher niedrige Zinsen für ihr Tagesgeldkonto anbietet. Und du möchtest natürlich das Optimum für dein Kapital.

In diesem Artikel erfährst du, wie du dein Tagesgeldkonto bei der Volksbank in nur drei Schritten kündigst. Unsere praktische Vorlage unterstützt dich dabei, dein Kündigungsschreiben für die Volksbank noch heute zu formulieren und anschließend per E-Mail, Fax oder per Post rauszusenden.

Zusätzlich dazu präsentiere ich dir attraktive Tagesgeldkonten mit Spitzenzinsen, damit du finanziell voll durchstarten kannst.

1. Kündigungsschreiben erstellen

Der erste Schritt zur Kündigung deines Tagesgeldkontos bei der Volksbank ist das Verfassen eines Kündigungsschreibens. Klingt vielleicht ein bisschen oldschool, aber es ist im Handumdrehen gemacht.

In diesem Brief sollten einige essenzielle Angaben nicht fehlen. Dazu zählen dein Name und deine Kontonummer, so wie sie bei der Volksbank hinterlegt sind. Und vergiss nicht, das aktuelle Datum an den Anfang des Schreibens zu setzen.

Dein Kündigungsschreiben sollte klar und deutlich machen, dass du dein Tagesgeldkonto bei der Volksbank schließen möchtest und eine schriftliche Bestätigung der Kündigung erwartest. Achte dabei auf klare und eindeutige Formulierungen.

Um dir die Kündigung deines Tagesgeldkontos bei der Volksbank zu erleichtern, biete ich dir eine Vorlage bzw. ein Formular für das Kündigungsschreiben an, das du nach deinen Wünschen anpassen und nutzen kannst.

Vorlage bzw. Formular zur Kündigung des Volksbank Tagesgeldkontos

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich kündige hiermit mein Tagesgeldkonto bei der Volksbank, Kontonummer [Deine Kontonummer einfügen], zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Ich bitte um eine schriftliche Bestätigung der Kündigung sowie um Mitteilung des Datums, an dem die Kündigung in Kraft tritt.

Falls ein Restguthaben auf dem Konto verbleibt, bitte ich um Überweisung auf das nachfolgende Konto:

Kontoinhaber: [Dein Name]
IBAN: [Deine IBAN]
BIC: [Dein BIC]
Kreditinstitut: [Deine Bank]

Für die bisherige Zusammenarbeit bedanke ich mich und bitte um eine schnelle Bearbeitung meiner Kündigung.

Mit freundlichen Grüßen

Das war doch gar nicht so kompliziert, oder? Jetzt, wo dein Kündigungsschreiben steht, können wir zum nächsten Punkt übergehen.

Wenn du deine Finanzen mit einem Tagesgeldkonto aufpeppen willst, das wirklich renditestark ist, dann schau dir unsere weiteren Empfehlungen an.

+++ TOP 3 Tagesgeldkonto-Empfehlungen +++

Empfehlung Nr. 1 – 4,01% Tagesgeld mit wöchentlicher Zinszahlung 
>>> Sichere niederländische Bank mit Tagesgeld Best-Zinsangebot 
– Zinssatz: Aktuell 4,01% Zinsen p.a. (wöchentliche Zinszahlung)
– Zinsbindung: 4 Monate

Empfehlung Nr. 2 – 3,80% Zinsen ohne Zinsbindung (kein Lockangebot)
>>> Eine der sichersten Banken der Welt mit sehr gutem Tagesgeldangebot
– Zinssatz: 3,80% Zinsen p.a. (monatliche Zinszahlung)
– Zinsbindung: keine Zinsbindung vorhanden
– Vielfach ausgezeichnete Landesbank 

Empfehlung Nr. 3 – Sichere Großbank für den beständigen Anleger
>>> Diese sichere Großbank zahlt hohe Zinsen
– Zinssatz: 3,75% Zinsen p.a. (vierteljährliche Zinszahlung)
– Zinsbindung: 5 Monate

2. Kündigungsschreiben ausdrucken und unterschreiben

Dein Kündigungsschreiben steht also. Jetzt geht’s ans Eingemachte: Drucken und Unterschreiben. Klingt vielleicht wie aus der Zeit gefallen, aber gerade Banken, auch die Volksbank, setzen oft auf diese traditionelle Vorgehensweise.

Leg also ein frisches Blatt Papier in den Drucker, drucke das Kündigungsschreiben aus und setze deine Unterschrift darunter. Achte dabei darauf, dass diese Unterschrift mit der übereinstimmt, die bei der Volksbank für dich hinterlegt ist.

Nun, da dein Kündigungsschreiben ausgedruckt und signiert ist, können wir zum finalen Schritt übergehen: Versende die Kündigung an die Volksbank.

Und falls du auf der Suche nach einem Tagesgeldkonto mit verlockenden Zinsen bist, schau dir gerne unseren Tagesgeld-Vergleich an.

3. Kündigung versenden

Wir sind nun beim letzten Schritt angekommen: dem Versand deines Kündigungsschreibens.

Du hast insgesamt drei Möglichkeiten, um die Kündigung deines Tagesgeldkontos bei der Volksbank abzusenden:

1) Versand per Post
2) Versand per Fax
3) Versand per E-Mail

1) Versand der Kündigung per Post

Nimm einen Briefumschlag, steck dein ausgedrucktes und unterschriebenes Kündigungsschreiben hinein und adressiere es an die Volksbank. Die Adresse findest du entweder auf der Webseite deiner Volksbank oder in deinen Kontoauszügen.

Um einen Versandnachweis zu haben, empfehle ich dir, die Kündigung per Einschreiben zu versenden.

2) Versand der Kündigung per Fax

Alternativ kannst du deine Kündigung auch per Fax an die Volksbank schicken. Die Faxnummer für die Kündigung findest du meistens auf der Webseite der Bank oder in deinen persönlichen Unterlagen.

3) Versand der Kündigung per E-Mail

Die dritte Option ist der E-Mail-Versand deiner Kündigung an die Volksbank. Dazu musst du dein unterschriebenes Kündigungsschreiben scannen und als Anhang der E-Mail beifügen.

Die E-Mail-Adresse für die Kündigung deines Tagesgeldkontos bei der Volksbank findest du meist auch auf der Webseite deiner Volksbank.

Damit wäre die Kündigung deines Tagesgeldkontos bei der Volksbank vollzogen.

Zum Schluss noch ein wichtiger Hinweis: Sollte auf deinem Tagesgeldkonto noch ein Restguthaben sein, wird dieses automatisch von der Volksbank auf dein Referenzkonto überwiesen.

+++ TOP 3 Tagesgeldkonto-Empfehlungen +++

Empfehlung Nr. 1 – 4,01% Tagesgeld mit wöchentlicher Zinszahlung 
>>> Sichere niederländische Bank mit Tagesgeld Best-Zinsangebot 
– Zinssatz: Aktuell 4,01% Zinsen p.a. (wöchentliche Zinszahlung)
– Zinsbindung: 4 Monate

Empfehlung Nr. 2 – 3,80% Zinsen ohne Zinsbindung (kein Lockangebot)
>>> Eine der sichersten Banken der Welt mit sehr gutem Tagesgeldangebot
– Zinssatz: 3,80% Zinsen p.a. (monatliche Zinszahlung)
– Zinsbindung: keine Zinsbindung vorhanden
– Vielfach ausgezeichnete Landesbank 

Empfehlung Nr. 3 – Sichere Großbank für den beständigen Anleger
>>> Diese sichere Großbank zahlt hohe Zinsen
– Zinssatz: 3,75% Zinsen p.a. (vierteljährliche Zinszahlung)
– Zinsbindung: 5 Monate

FAQ

Ist das Tagesgeldkonto bei der Volksbank jederzeit kündbar oder gibt es eine Kündigungsfrist?

Das Tagesgeldkonto bei der Volksbank kann zu jedem Zeitpunkt gekündigt werden. Es existiert keine Kündigungsfrist.

Wie kündige ich mein Tagesgeldkonto bei der Volksbank?

Ein schriftliches Kündigungsschreiben muss verfasst und der Volksbank  zugesendet werden, um das Tagesgeldkonto zu kündigen. In dieser Kündigung sollten die Kontodaten und der Wunsch zur Kündigung ausdrücklich formuliert sein.

Was kostet eine Kontoauflösung bei der Volksbank?

Die Kündigung des Tagesgeldkontos der Volksbank ist kostenlos.

Schreibe einen Kommentar

Cookie Consent mit Real Cookie Banner