Volksbank Girokonto Alternative: Beste 3 Konten (2024)

Titelbild zum Beitrag: "Volksbank Girokonto Alternative Beste 3 Konten"

Du bist auf der Suche nach einer Alternative zu deinem Girokonto bei der Volksbank? Dann bist du hier richtig. In diesem Beitrag zeigen wir dir die 3 besten kostenlosen Girokonten, die du alternativ zum Volksbank-Konto nutzen kannst.

Wir zeigen dir außerdem, wie du die Volksbank-Alternativen eröffnen kannst und welche weiteren kostenfreien Girokonten es auch noch auf dem Girokonto-Markt gibt.

Volksbank Alternative: Beste 3 kostenlose Girokonten im Vergleich

Viele Volksbank-Kunden sind unzufrieden, weil sie die Kontoführungsgebühren für ihr Girokonto für überteuert halten. Das ist nachvollziehbar, denn Kontoführungsgebühren verlangen heutzutage nicht mehr viele Banken.

Wir zeigen dir jetzt die besten kostenlose Girokonten, die du als Volksbank Alternative nutzen kannst.

+++ TOP 3 kostenlose Girokonto-Empfehlungen +++

Empfehlung Nr. 1 – TOP-Angebot bei „Deutschlands bester Bank“ 
>>> kostenloses Girokonto bei Premium-Bank eröffnen
– Kontoführung: kostenlos
– Bonus-Prämie: 75 € + 3,5% Zinsen auf’s Tagesgeldkonto
– kostenlose Visa-Debitkarte

Empfehlung Nr. 2 – Gigantisches Girokonto mit 2,5% Zinsen + Top-Features
>>> Diese Bank zahlt 2,5% Zinsen auf ihr Girokonto
– Kontoführung: kostenlos
– Zinshöhe: 2,5% Zinsen p. a. (monatliche Zinszahlung)
– kostenlose Mastercard + 4 kostenfreie Unterkonten

Empfehlung Nr. 3 – Beliebte Direktbank mit 100 € Konto-Bonus
>>> Girokonto eröffnen und attraktiven Bonus sichern
– Kontoführung: kostenlos
– Bonus-Prämie: 100 €
– kostenlose Visa-Debitkarte + (fast) überall kostenlos Geld abheben

Volksbank Girokonto Alternative: 10 kostenlose Girokonten im Vergleich

Du möchtest dir einen Überblick über Alternativen zum Volksbank-Girokonto verschaffen? Alles klar!

In unserem Girokontorechner findest du eine Vielzahl an kostenlosen Girokonten, die es aktuell auf dem Girokonto-Markt gibt:

Volksbank Alternative eröffnen: 3-Schritte-Anleitung

Du hast ein neues Girokonto als Alternative zur Volksbank gefunden und möchtest dieses jetzt eröffnen? Du bist dir aber unsicher, wie du hierbei genau vorgehen solltest? Wir zeigen dir, wie du das Girokonto in 3 einfachen Schritten online eröffnen kannst.

1. Schritt: Rufe den Kontoeröffnungsantrag über die offizielle Bank-Webseite auf.

2. Schritt: Fülle den Kontoeröffnungsantrag im nächsten Schritt komplett aus und sende ihn anschließend online ab.

3. Schritt: Nach der Eröffnung des Girokontos musst du nur noch die Identitätsüberprüfung vornehmen. Für die Identitätsüberprüfung hast du zwei Optionen: Das Post-Ident-Verfahren oder das Video-Ident-Verfahren. Du kannst selber wählen, welches der beiden Verfahren du nutzen möchtest.

Damit ist deine Girokonto-Alternative zur Volksbank eröffnet. Deine neue Bank wird dir deine Kontounterlagen in den nächsten Tagen zusenden.

Welche Bank ist besser als die Volksbank?

Es gibt mehrere Banken, die attraktivere Konditionen als die Volksbank bieten könnten, darunter Direktbanken mit geringeren Gebühren und verbesserten Online-Services.

Wenn du eine Alternative zur Volksbank suchst, gibt es ein paar Banken, die interessant sein könnten. Diese Banken bieten oft bessere Konditionen, insbesondere wenn es um die Kosten für die Kontoführung geht.

  • ING: Diese Direktbank >>> ist bekannt für ihr kostenfreies Girokonto, solange ein monatlicher Geldeingang vorhanden ist. Das kann besonders vorteilhaft sein, wenn du regelmäßige Einkünfte hast und Gebühren vermeiden möchtest.

  • DKB: Auch die Deutsche Kreditbank >>> bietet ein kostenfreies Girokonto an, das mit einer kostenlosen Kreditkarte kombiniert wird. Dies ist ideal für alle, die viel online einkaufen oder häufig reisen.

  • comdirect: Ein weiterer Anbieter >>>, der keine Kontoführungsgebühren verlangt, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind. Zusätzlich bietet comdirect oft Prämien für Neukunden, was ein netter Bonus sein kann.

Diese Banken bieten also nicht nur günstigere Konditionen, sondern auch Boni und weitere Vorteile, die sie von traditionellen Banken wie der Volksbank abheben.

+++ TOP 3 kostenlose Girokonto-Empfehlungen +++

Empfehlung Nr. 1 – TOP-Angebot bei „Deutschlands bester Bank“ 
>>> kostenloses Girokonto bei Premium-Bank eröffnen
– Kontoführung: kostenlos
– Bonus-Prämie: 75 € + 3,5% Zinsen auf’s Tagesgeldkonto
– kostenlose Visa-Debitkarte

Empfehlung Nr. 2 – Gigantisches Girokonto mit 2,5% Zinsen + Top-Features
>>> Diese Bank zahlt 2,5% Zinsen auf ihr Girokonto
– Kontoführung: kostenlos
– Zinshöhe: 2,5% Zinsen p. a. (monatliche Zinszahlung)
– kostenlose Mastercard + 4 kostenfreie Unterkonten

Empfehlung Nr. 3 – Beliebte Direktbank mit 100 € Konto-Bonus
>>> Girokonto eröffnen und attraktiven Bonus sichern
– Kontoführung: kostenlos
– Bonus-Prämie: 100 €
– kostenlose Visa-Debitkarte + (fast) überall kostenlos Geld abheben

Wie teuer ist ein Konto bei der Volksbank?

Die Kosten für ein Konto bei der Volksbank variieren je nach Kontomodell und individuellen Zusatzleistungen wie Kreditkarten oder Überziehungskrediten.

Wenn du dir ein Konto bei der Volksbank einrichten möchtest, musst du mit verschiedenen Kosten rechnen. Je nach gewähltem Kontotyp können diese variieren, aber hier sind einige typische Kosten, die auf dich zukommen könnten:

  • Kontoführungsgebühren: Diese liegen oft zwischen 3 und 10 Euro pro Monat. Wenn du zusätzliche Leistungen wie eine Kreditkarte möchtest, kann das die Kosten erhöhen.

  • Gebühren für Geldabhebungen: Bei anderen Banken kann es sein, dass du eine Gebühr für das Abheben von Bargeld am Automaten zahlen musst. Es lohnt sich, darauf zu achten, ob deine Filiale oder deine Bank genügend eigene Automaten in deiner Nähe hat.

  • Überziehungszinsen: Falls du mal ins Minus gehst, fallen Überziehungszinsen an. Diese Zinsen können je nach Bank und deiner Bonität variieren, sind aber oft höher als die Zinsen für reguläre Kredite.

Diese Kosten sind standard bei vielen traditionellen Banken, also vergleiche gut, welche Bank die besten Konditionen für deine Bedürfnisse bietet.

Ist die Volksbank teuer?

Die Kostenstruktur der Volksbank kann für manche teuer erscheinen, besonders im Vergleich zu Direktbanken, die oft günstigere oder kostenfreie Kontomodelle anbieten.

Wenn du darüber nachdenkst, ob die Volksbank für deine Bedürfnisse teuer ist, hängt das stark von deinem Nutzungsverhalten und den gewählten Produkten ab. Die Volksbank bietet verschiedene Kontomodelle an, deren Kosten je nach Leistungsumfang variieren können. In der Regel sind Konten mit mehr Serviceleistungen und Zusatzoptionen wie Kreditkarten teurer.

Verglichen mit Direktbanken, die oft keine monatlichen Gebühren für die Kontoführung verlangen, kann ein Konto bei der Volksbank auf den ersten Blick teurer erscheinen. Das liegt vor allem daran, dass traditionelle Banken wie die Volksbank ein breites Filialnetz unterhalten und persönliche Beratung bieten, was natürlich Kosten verursacht.

Es ist wichtig, dass du deine persönlichen Bedürfnisse und Bankgewohnheiten berücksichtigst, bevor du entscheidest. Brauchst du regelmäßigen persönlichen Kontakt oder reichen dir die Basisdienstleistungen? Je nachdem, was dir wichtiger ist, könnten die scheinbar höheren Kosten der Volksbank gerechtfertigt sein.

Was ist gut an der Volksbank?

Die Volksbank bietet eine starke lokale Präsenz, persönliche Beratung und eine breite Palette an Finanzdienstleistungen, was sie besonders für Kunden attraktiv macht, die Wert auf Nähe und direkten Kontakt legen.

Eine der Stärken der Volksbank ist ihre Nähe zum Kunden. Hier sind ein paar Gründe, warum das für dich vorteilhaft sein könnte:

  • Persönliche Beratung: Die Volksbank setzt auf persönlichen Kontakt. Wenn du Fragen hast oder Unterstützung benötigst, kannst du leicht eine Filiale besuchen und bekommst individuelle Beratung.

  • Unterstützung lokaler Gemeinschaften: Als Genossenschaftsbank unterstützt die Volksbank lokale Projekte und die regionale Wirtschaft. Das ist gut, wenn du Wert auf Nachhaltigkeit und regionale Entwicklung legst.

  • Vielfältiges Angebot an Dienstleistungen: Egal, ob es um Kredite, Versicherungen oder Altersvorsorge geht, die Volksbank bietet eine breite Palette, die sie zu einer guten All-in-One-Banklösung macht.

Diese Vorteile machen die Volksbank besonders für Menschen interessant, die eine vertrauensvolle Beziehung zu ihrer Bank aufbauen und gleichzeitig ihre lokale Wirtschaft unterstützen möchten.

+++ TOP 3 kostenlose Girokonto-Empfehlungen +++

Empfehlung Nr. 1 – TOP-Angebot bei „Deutschlands bester Bank“ 
>>> kostenloses Girokonto bei Premium-Bank eröffnen
– Kontoführung: kostenlos
– Bonus-Prämie: 75 € + 3,5% Zinsen auf’s Tagesgeldkonto
– kostenlose Visa-Debitkarte

Empfehlung Nr. 2 – Gigantisches Girokonto mit 2,5% Zinsen + Top-Features
>>> Diese Bank zahlt 2,5% Zinsen auf ihr Girokonto
– Kontoführung: kostenlos
– Zinshöhe: 2,5% Zinsen p. a. (monatliche Zinszahlung)
– kostenlose Mastercard + 4 kostenfreie Unterkonten

Empfehlung Nr. 3 – Beliebte Direktbank mit 100 € Konto-Bonus
>>> Girokonto eröffnen und attraktiven Bonus sichern
– Kontoführung: kostenlos
– Bonus-Prämie: 100 €
– kostenlose Visa-Debitkarte + (fast) überall kostenlos Geld abheben

Ist das Geld bei der Volksbank sicher?

Die Volksbank bietet hohe Sicherheitsstandards für Kundeneinlagen, inklusive der gesetzlichen Einlagensicherung bis zu 100.000 Euro, ergänzt durch zusätzliche Sicherungssysteme der genossenschaftlichen FinanzGruppe.

Natürlich und menschlich: Wenn es um die Sicherheit deines Geldes geht, kannst du bei der Volksbank aufatmen. Hier sind einige Punkte, die für die Sicherheit sprechen:

  • Gesetzliche Einlagensicherung: Wie bei allen Banken in Deutschland sind deine Einlagen bis zu 100.000 Euro pro Kunde durch die gesetzliche Einlagensicherung geschützt. Das gibt dir eine solide Grundabsicherung.

  • Zusätzliche Sicherungssysteme: Die Volksbank ist Teil der genossenschaftlichen FinanzGruppe, die ihre eigenen Sicherungssysteme hat. Diese sind so ausgelegt, dass sie im Fall der Fälle unterstützen und die Einlagen der Mitglieder schützen.

  • Stabile Wirtschaftslage: Genossenschaftsbanken wie die Volksbank gelten als besonders stabil, weil sie nicht primär gewinnorientiert sind, sondern die Interessen ihrer Mitglieder im Fokus haben. Das führt zu einer konservativeren Geschäftspolitik, die die Sicherheit deines Geldes weiter erhöht.

Mit diesen Sicherheitsmaßnahmen kannst du beruhigt sein, dass dein Geld bei der Volksbank gut aufgehoben ist.

Fazit "Volksbank Girokonto Alternative"

Wenn du eine Alternative zur Volksbank suchst, bieten viele Banken interessante Optionen. Kostenlose Girokonten, die weniger Gebühren haben und oft umfangreichere Online-Services bieten, sind eine attraktive Wahl. Die Direktbanken wie ING, DKB und comdirect stehen dabei besonders im Fokus, da sie nicht nur kostengünstige, sondern auch flexible und umfassende Bankdienstleistungen anbieten.

Ein Wechsel kann sich lohnen, vor allem wenn du hohe Kontoführungsgebühren vermeiden und von modernen Banking-Apps profitieren möchtest. Allerdings bietet die Volksbank auch Vorteile wie persönliche Beratung und Unterstützung lokaler Gemeinschaften, was je nach deinen Bedürfnissen ebenfalls wichtig sein kann.

FAQ

Was kostet eine EC Karte bei der Volksbank?

Eine EC-Karte bei der Volksbank kostet abhängig vom gewählten Kontomodell meist zwischen 0 und 10 Euro pro Jahr. Einige Konten bieten diese Karte kostenlos als Teil des Leistungspakets an.

Was ist der Unterschied zwischen Volksbank und Raiffeisenbank?

Volksbanken und Raiffeisenbanken sind Teil der genossenschaftlichen FinanzGruppe, arbeiten jedoch unabhängig. Der Hauptunterschied liegt in den regionalen Strukturen und spezifischen Angeboten, die sie ihren Mitgliedern und Kunden zur Verfügung stellen.

Welche Bank ist günstiger die Volksbank oder die Sparkasse?

Ob die Volksbank oder die Sparkasse günstiger ist, hängt von den spezifischen Kontomodellen und den zugehörigen Dienstleistungen ab. Generell bieten beide Banken ähnliche Grundgebühren, aber die Details der Gebührenstruktur können variieren.

Schreibe einen Kommentar

Cookie Consent mit Real Cookie Banner