Volksbank Gemeinschaftskonto kündigen: 3-Schritte-Anleitung

Titelbild zum Beitrag: "Volksbank Gemeinschaftskonto kündigen 3-Schritte-Anleitung"

Ihr wollt euer Volksbank Gemeinschaftskonto kündigen? Ihr seid euch aber nicht sicher, wie ihr genau vorgehen solltet und sucht eine Vorlage oder ein Formular für eure Kündigung? Dann seid ihr hier an der richtigen Stelle. In diesem Beitrag erfahrt ihr, wie ihr euer Volksbank Gemeinschaftskonto schnell und sicher in 3 Schritten kündigt.

Die Kündigung des Gemeinschaftskontos bei der Volksbank muss grundsätzlich schriftlich erfolgen und ist per Brief an die Volksbank zu senden. Eine Kündigungsfrist gibt es beim Volksbank Gemeinschaftskonto nicht. Für die Kündigung sind die Unterschriften aller Kontoinhaber erforderlich.

Unsere praktische Kündigungsvorlage unterstützt euch dabei, das Kündigungsschreiben noch heute zu erstellen und per Post zu versenden. Des Weiteren stellen wir euch jetzt kostenlose Gemeinschaftskonten als Ersatz für euer Volksbank-Konto vor, mit denen ihr eure Finanzen auch in Zukunft zusammen managen könnt.

+++ TOP 3 kostenlose Gemeinschaftskonto Empfehlungen +++

Empfehlung Nr. 1 – TOP-Angebot bei „Deutschlands bester Bank“ 
>>> Gemeinschaftskonto bei Premium-Bank eröffnen
– Kontoführung: kostenlos
– Bonus-Prämie: 75 € + 3,5% Zinsen auf’s Tagesgeldkonto
– kostenlose Visa-Debitkarte

Empfehlung Nr. 2 – Gigantisches Girokonto mit 2,5% Zinsen + Top-Features
>>> Girokonto mit anderen Nutzern teilen 
– Kontoführung: kostenlos
– Zinshöhe: 2,5% Zinsen p. a. (monatliche Zinszahlung)
– kostenlose Mastercard + 4 kostenfreie Unterkonten
– kein klassisches Gemeinschaftskonto

Empfehlung Nr. 3 – Beliebte Direktbank mit 100 € Konto-Bonus
>>> Gemeinschaftskonto eröffnen und attraktiven Bonus sichern
– Kontoführung: kostenlos
– Bonus-Prämie: 100 €
– kostenlose Visa-Debitkarte + (fast) überall kostenlos Geld abheben

1. Kündigung des Volksbank Gemeinschaftskontos mit Vorlage erstellen

Um dein Volksbank Gemeinschaftskonto zu kündigen, ist es wichtig, dass du und dein Kontopartner sich einig sind und gemeinsam handeln. Der erste Schritt besteht darin, ein Kündigungsschreiben zu verfassen, das von beiden Kontoinhabern unterschrieben werden muss. Hier ist eine einfache Vorlage, die ihr verwenden könnt.

Vorlage Kündigung Gemeinschaftskonto Volksbank

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit kündigen wir, [Vorname Nachname] und [Vorname Nachname], unser gemeinsames Konto, geführt unter der Kontonummer [Kontonummer], bei Ihrer Bank mit sofortiger Wirkung bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Bitte überweisen Sie das verbleibende Guthaben auf folgendes Konto: [IBAN, BIC, Kontoinhaber des neuen Kontos]. Für die Bestätigung der Kündigung und die Mitteilung über die Kontoauflösung bitten wir um eine schriftliche Bestätigung an die folgende Adresse: [Adresse].

Vielen Dank für die bisherige Zusammenarbeit.

Mit freundlichen Grüßen,

[Unterschrift von Kontoinhaber 1]

[Unterschrift von Kontoinhaber 2]

Vergewissert euch, dass alle notwendigen Informationen korrekt und vollständig sind. Nachdem ihr das Schreiben an eure Volksbank Filiale gesendet habt, bewahrt eine Kopie für eure Unterlagen auf.

Wenn ihr euer Kündigungsschreiben erstellt habt, können wir mit dem nächsten Schritt weitermachen: Dem Ausdruck und Unterschreiben eurer Kündigung.

Übrigens: Für das Volksbank Gemeinschaftskonto existiert keine Kündigungsfrist.

Seid ihr bereits auf der Suche nach einem neuen Gemeinschaftskonto? Dann kann euch unser Girokontorechner sicher helfen. Die meisten der folgenden Konten können auch als Gemeinschaftskonto eröffnet werden:

2. Kündigung ausdrucken und unterschreiben

Nachdem du das Kündigungsschreiben für dein Volksbank Gemeinschaftskonto verfasst hast, ist der nächste Schritt, dieses auszudrucken. Es ist entscheidend, dass alle Kontoinhaber das Dokument persönlich unterschreiben, denn nur so ist die Kündigung rechtsgültig und kann von der Bank bearbeitet werden. Achte darauf, dass der Ausdruck klar und deutlich ist, sodass alle Angaben gut lesbar sind.

Bevor ihr das Schreiben unterschreibt, überprüft noch einmal gemeinsam alle Angaben auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Dies umfasst die Kontonummer, eure persönlichen Daten und das Zielkonto für die Überweisung des Restguthabens. Nachdem beide Unterschriften auf dem Papier sind, seid ihr einen großen Schritt weiter im Prozess der Kontoauflösung.

Kommen wir damit zum finalen Schritt: Dem Versenden der Kündigung an die Volksbank.

3. Kündigung an die Volksbank versenden

Nachdem ihr die Kündigung eures Volksbank Gemeinschaftskontos sorgfältig ausgedruckt und von beiden Kontoinhabern unterschrieben habt, steht als nächster Schritt der Versand an die Bank an. Hierbei habt ihr zwei Optionen: den Brief per Post verschicken oder die Kündigung persönlich in der Filiale abgeben.

Wenn ihr die Möglichkeit habt, eure Kündigung persönlich in der Filiale abzugeben, ist dies natürlich ein unkomplizierter Weg. Wenn ihr keine Möglichkeit habt, die Kündigung in der Filiale abzugeben, könnt ihr auch einfach den Postweg nutzen.

Beim postalischen Versand empfiehlt es sich, den Brief als Einschreiben zu senden. Dies bietet euch eine Sendungsverfolgung und einen Beleg, dass das Kündigungsschreiben fristgerecht bei der Bank eingegangen ist. Bewahrt eine Kopie des Schreibens und des Einsendebelegs sorgfältig auf, um bei eventuellen Nachfragen oder Unklarheiten reagieren zu können.

Unabhängig vom gewählten Weg ist es entscheidend, eine Bestätigung der Kündigung von der Volksbank zu erhalten. Dies dient als Absicherung, dass die Kündigung fristgerecht und korrekt bearbeitet wurde. Behaltet alle Nachweise und Bestätigungen sorgfältig, bis der Prozess vollständig abgeschlossen ist und keine Rückfragen mehr offen sind.

+++ TOP 3 kostenlose Gemeinschaftskonto Empfehlungen +++

Empfehlung Nr. 1 – TOP-Angebot bei „Deutschlands bester Bank“ 
>>> Gemeinschaftskonto bei Premium-Bank eröffnen
– Kontoführung: kostenlos
– Bonus-Prämie: 75 € + 3,5% Zinsen auf’s Tagesgeldkonto
– kostenlose Visa-Debitkarte

Empfehlung Nr. 2 – Gigantisches Girokonto mit 2,5% Zinsen + Top-Features
>>> Girokonto mit anderen Nutzern teilen 
– Kontoführung: kostenlos
– Zinshöhe: 2,5% Zinsen p. a. (monatliche Zinszahlung)
– kostenlose Mastercard + 4 kostenfreie Unterkonten
– kein klassisches Gemeinschaftskonto

Empfehlung Nr. 3 – Beliebte Direktbank mit 100 € Konto-Bonus
>>> Gemeinschaftskonto eröffnen und attraktiven Bonus sichern
– Kontoführung: kostenlos
– Bonus-Prämie: 100 €
– kostenlose Visa-Debitkarte + (fast) überall kostenlos Geld abheben

FAQ zum Thema "Volksbank Gemeinschaftskonto kündigen"

Wie löse ich ein Konto bei der Volksbank auf?

Um ein Girokonto bei der Volksbank aufzulösen, muss ein Kündigungsschreiben erstellt und von allen Kontoinhabern unterschrieben werden. Dieses Schreiben ist entweder persönlich in der Filiale abzugeben oder per Einschreiben zu versenden. Wichtig ist, dass alle offenen Posten geklärt und eventuelles Guthaben umgeleitet wird.

Kann man Volksbank Konto online kündigen?

Eine Kündigung des Volksbank Kontos online ist möglich, wenn die Bank diesen Service anbietet. Dafür sollte das Online-Banking oder ein spezielles Kündigungsformular auf der Website der Bank genutzt werden. Eine Bestätigung der Kündigung sollte angefordert und aufbewahrt werden.

Was passiert mit Gemeinschaftskonto bei Trennung?

Bei einer Trennung müssen sich die Inhaber eines Gemeinschaftskontos einigen, wie mit dem Konto verfahren wird. Eine Option ist die Aufteilung des Guthabens und die anschließende Kündigung des Kontos. Alternativ kann einer der Partner das Konto alleine weiterführen, nachdem der andere offiziell ausgeschieden ist.

Wie komme ich aus dem gemeinsamen Konto raus?

Um aus einem gemeinsamen Konto auszusteigen, muss eine Vereinbarung mit dem anderen Kontoinhaber getroffen werden. Anschließend ist eine schriftliche Kündigung oder Änderung der Kontoinhaberschaft bei der Bank einzureichen. Es ist wichtig, dass alle finanziellen Verpflichtungen geklärt sind, bevor eine Änderung vorgenommen wird.

Schreibe einen Kommentar

Cookie Consent mit Real Cookie Banner