Targobank Gemeinschaftskonto kostenlos eröffnen - in 3 Schritten

Titelbild zum Beitrag: "Targobank Gemeinschaftskonto kostenlos eröffnen - in 3 Schritten"

Du möchtest ein kostenloses Targobank Gemeinschaftskonto für dich und deinen Partner eröffnen? Außerdem fragst du dich, ob diese spezielle Kontoart von der Targobank überhaupt angeboten wird und wie genau die Kontoeröffnung funktioniert. Dann bist du in diesem Beitrag richtig.

Es ist grundsätzlich möglich ein Gemeinschaftskonto bei der Targobank zu eröffnen. Im Kontoeröffnungsantrag der Targobank muss hierfür die Angabe erfolgen, dass ein Gemeinschaftskonto eröffnet werden soll. 

Du erfährst jetzt, wie du dein kostenloses Targobank Gemeinschaftskonto >>> in 3 einfachen Schritten eröffnen kannst.

Targobank Gemeinschaftskonto in 3 einfachen Schritten eröffnen

1. Schritt: kostenloses Targobank Gemeinschaftskonto >>> auf dieser offiziellen Targobank-Seite über den Button „Jetzt beantragen“ aufrufen.

2. Schritt: Beim Kontoeröffnungsantrag die Frage „Wie möchten Sie Ihr Online-Girokonto zukünftig nutzen?“ mit „Ich möchte das Girokonto als Gemeinschaftskonto nutzen.“ beantworten.

3. Schritt: Anschließend den Kontoeröffnungsantrag vollständig ausfüllen und online absenden – fertig. Die Targobank wird danach euer Gemeinschaftskonto eröffnen.

Nach der Konteröffnung wird sich die Targobank mit euch bezüglich der Identitätsüberprüfung in Verbindung setzen. Für die Identitätsüberprüfung habt ihr grundsätzlich zwei Optionen: das Post-Ident-Verfahren oder das Video-Ident-Verfahren. Ihr könnt frei wählen, welches Verfahren ihr nutzen möchtet.

Was kostet ein Targobank Gemeinschaftskonto?

Die Targobank bietet das Gemeinschaftskonto kostenlos an, wenn ein monatlicher Gehaltseingang von 600 € oder mehr vorliegt.

Sollte diese Bedingung nicht erfüllt sein, fallen für das Girokonto als Gemeinschaftskonto bei der Targobank Gebühren an.

Auf dem aktuellen Girokonto-Markt gibt es neben dem Targobank Gemeinschaftskonto noch viele andere kostenlose Girokonten, die als Gemeinschaftskonten geführt werden können. In unseren folgenden Girokonto-Empfehlungen zeigen wir dir die aktuell besten Angebote:

+++ TOP 3 kostenlose Gemeinschaftskonto Empfehlungen +++

Empfehlung Nr. 1 – TOP-Angebot bei „Deutschlands bester Bank“ 
>>> Gemeinschaftskonto bei Premium-Bank eröffnen
– Kontoführung: kostenlos
– Bonus-Prämie: 50 € + 4% Sonderzins auf’s Tagesgeldkonto
– kostenlose Visa-Debitkarte

Empfehlung Nr. 2 – Beliebte Direktbank mit hohem Konto-Bonus
>>> Gemeinschaftskonto eröffnen und attraktiven Bonus sichern
– Kontoführung: kostenlos
– Bonus-Prämie: 75 €
– kostenlose Visa-Debitkarte + (fast) überall kostenlos Geld abheben

Empfehlung Nr. 3 – Innovatives Girokonto mit attraktivem Guthaben-Zins
>>> Girokonto mit anderen Nutzern teilen 
– Kontoführung: kostenlos
– Zinshöhe: 2% Zinsen p. a. (monatliche Zinszahlung)
– kostenlose Mastercard + kostenfreie Unterkonten
– kein klassisches Gemeinschaftskonto

Wie lange dauert die Kontoeröffnung bei der Targobank?

Die Kontoeröffnung bei der Targobank kann variieren, abhängig von den erforderlichen Unterlagen und der Verifizierung. Im Durchschnitt dauert es einige Werktage bis zur vollständigen Aktivierung des Kontos.

Die gute Nachricht ist, dass die Targobank den Prozess der Kontoeröffnung so effizient wie möglich gestaltet hat. Aber wie bei allen Bankgeschäften gibt es auch hier einige Schritte, die durchlaufen werden müssen.

Zunächst musst du alle erforderlichen Unterlagen bereitstellen. Das sind in der Regel Ausweisdokumente und eventuell einige zusätzliche Nachweise, je nachdem, welche Art von Konto du eröffnen möchtest. Nachdem du alle Dokumente eingereicht hast, kommt der Verifizierungsprozess. Dieser Schritt ist besonders wichtig, um sicherzustellen, dass alles korrekt und sicher abläuft.

In der Regel dauert es einige Werktage, bis du eine Rückmeldung von der Bank erhältst. Wenn alles in Ordnung ist, wird dein Konto aktiviert und du kannst es vollumfänglich nutzen. 

Wo kann man als Targobank Kunde kostenlos Geld abheben?

Als Targobank Kunde kann man an zahlreichen Geldautomaten kostenlos Geld abheben. Dazu gehören Automaten der CashPool-Gruppe und der Targobank selbst. Im Ausland sind es die Automaten der Global ATM Alliance.

Hier sind zusätzliche Informationen, wo du als Targobank Kunde Geld abheben kannst:

  • CashPool: Das ist ein Netzwerk aus verschiedenen Banken, die sich zusammengeschlossen haben. Als Targobank Kunde kannst du an allen CashPool-Automaten in Deutschland kostenlos Geld abheben. Das sind über 3.200 Automaten, also ziemlich praktisch, oder?

  • Targobank Automaten: Natürlich kannst du auch an den eigenen Automaten der Targobank kostenlos Geld abheben. Die findest du in den Filialen oder an anderen Standorten.

  • Global ATM Alliance: Wenn du im Ausland unterwegs bist, ist das auch kein Problem. Die Targobank ist Teil der Global ATM Alliance. Das bedeutet, du kannst an den Automaten der Partnerbanken im Ausland kostenlos Geld abheben. Achte nur darauf, dass du wirklich einen Automaten der Partnerbanken nutzt, sonst könnten Gebühren anfallen.

Wo kann man bei der Targobank Geld einzahlen?

Wenn du bei der Targobank Geld einzahlen möchtest, gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie du das machen kannst. Hier sind die Optionen:

  • Filialen: In den Filialen der Targobank kannst du am Schalter oder am Automaten Geld einzahlen. Das Personal ist meistens sehr hilfsbereit und unterstützt dich dabei.

  • Einzahlungsautomaten: Einige Standorte verfügen über spezielle Einzahlungsautomaten. Das ist super praktisch, weil du nicht an Öffnungszeiten gebunden bist. Du steckst einfach deine Karte rein, legst das Geld in den vorgesehenen Schlitz und der Betrag wird deinem Konto gutgeschrieben.

  • Partnerbanken: In einigen Fällen kannst du auch bei Partnerbanken der Targobank Geld einzahlen. Es ist aber wichtig, dass du dich vorher informierst, ob Gebühren anfallen.

Ein kleiner Tipp am Rande: Wenn du regelmäßig größere Beträge einzahlen musst, kann es sinnvoll sein, vorher bei der Filiale anzurufen und nachzufragen, ob es spezielle Angebote oder Zeiten gibt, zu denen das Einzahlen schneller geht. So sparst du dir möglicherweise Wartezeit und alles läuft reibungslos. 

Ist mein Geld bei der Targobank sicher?

Das Geld bei der Targobank ist durch die gesetzliche Einlagensicherung bis zu 100.000 Euro pro Kunde abgesichert. Zusätzlich ist die Bank Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken, was weiteren Schutz bietet.

Natürlich stellst du dir die Frage, ob dein Geld bei der Targobank sicher ist. Hier sind ein paar Fakten, die dich beruhigen sollten:

  • Gesetzliche Einlagensicherung: Bis zu 100.000 Euro deines Geldes sind durch die gesetzliche Einlagensicherung abgedeckt. Das ist EU-weit so geregelt und gilt für jeden Kunden.

  • Einlagensicherungsfonds: Die Targobank ist Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken. Das bedeutet, dass über die gesetzliche Absicherung hinaus noch ein zusätzlicher Schutz besteht.

  • Stabilität: Die Targobank ist Teil der französischen Crédit Mutuel Bankengruppe, eine der größten und stabilsten Bankengruppen Europas. Das gibt zusätzliche Sicherheit.

  • Transparenz: Die Targobank ist transparent in ihrer Kommunikation. Du kannst alle Informationen zu Sicherheit und Einlagensicherung auf der Website oder direkt in den Filialen einsehen.

  • Kundenservice: Bei Fragen oder Unsicherheiten steht dir der Kundenservice zur Verfügung. Die Mitarbeiter sind gut geschult und können dir alle Fragen zur Sicherheit deines Geldes beantworten.

Also, keine Sorge, dein Geld ist bei der Targobank sicher. Du kannst dich entspannt zurücklehnen und dich auf das konzentrieren, was für dich wichtig ist.

Fazit zum Thema "Targobank Gemeinschaftskonto"

Abschließend lässt sich sagen, dass die Eröffnung eines Gemeinschaftskontos bei der Targobank >>> unkompliziert und schnell geht. Du kannst dich auf transparente Kosten, eine zügige Kontoeröffnung und bequeme Möglichkeiten zum Geldabheben und -einzahlen verlassen. Besonders beruhigend ist, dass dein Geld durch die gesetzliche Einlagensicherung und den Einlagensicherungsfonds gut geschützt ist.

Kurzum, die Targobank bietet dir mit ihrem Gemeinschaftskonto ein rundum sorgloses Paket für deine Finanzen. Also, wenn du auf der Suche nach einem zuverlässigen und sicheren Konto für dich und deine Liebsten bist, könnte das Gemeinschaftskonto der Targobank genau das Richtige sein.

+++ TOP 3 kostenlose Gemeinschaftskonto Empfehlungen +++

Empfehlung Nr. 1 – TOP-Angebot bei „Deutschlands bester Bank“ 
>>> Gemeinschaftskonto bei Premium-Bank eröffnen
– Kontoführung: kostenlos
– Bonus-Prämie: 50 € + 4% Sonderzins auf’s Tagesgeldkonto
– kostenlose Visa-Debitkarte

Empfehlung Nr. 2 – Beliebte Direktbank mit hohem Konto-Bonus
>>> Gemeinschaftskonto eröffnen und attraktiven Bonus sichern
– Kontoführung: kostenlos
– Bonus-Prämie: 75 €
– kostenlose Visa-Debitkarte + (fast) überall kostenlos Geld abheben

Empfehlung Nr. 3 – Innovatives Girokonto mit attraktivem Guthaben-Zins
>>> Girokonto mit anderen Nutzern teilen 
– Kontoführung: kostenlos
– Zinshöhe: 2% Zinsen p. a. (monatliche Zinszahlung)
– kostenlose Mastercard + kostenfreie Unterkonten
– kein klassisches Gemeinschaftskonto

FAQ zum Thema "Targobank Gemeinschaftskonto"

Welche Bank steckt hinter Targobank?

Die Targobank ist Teil der französischen Genossenschaftsbank Crédit Mutuel, einer der größten Bankengruppen Europas. Sie entstand aus der ehemaligen Citibank Deutschland und hat ihren Hauptsitz in Düsseldorf.

Was ist besonders an der Targobank?

Die Targobank ist Teil der französischen Genossenschaftsbank Crédit Mutuel, einer der größten Bankengruppen Europas. Sie entstand aus der ehemaligen Citibank Deutschland und hat ihren Hauptsitz in Düsseldorf.

Welche Vorteile hat die Targobank?

Die Targobank ist Teil der französischen Genossenschaftsbank Crédit Mutuel, einer der größten Bankengruppen Europas. Sie entstand aus der ehemaligen Citibank Deutschland und hat ihren Hauptsitz in Düsseldorf.

Schreibe einen Kommentar

Cookie Consent mit Real Cookie Banner