DKB vs Targobank - Girokonto im Vergleich (2024)

Titelbild zum Beitrag: "DKB vs Targobank - Girokonto im Vergleich (2024)"

Du willst wissen, welche Bank das bessere kostenlose Girokonto anbietet – die DKB oder die Targobank? Dann bist du hier exakt richtig. In unserem Girokonto-Vergleich nehmen wir die kostenfreien Girokonten der Banken unter die Lupe und analysieren deren Vor- und Nachteile. Wir zeigen dir jetzt, welches Konto unseren Girokonto-Vergleich gewonnen hat.

Das kostenlose Targobank Online-Girokonto >>> gewinnt unseren Vergleich knapp mit 7:6 Punkten gegen das kostenlose DKB Girokonto. Das Targobank Online-Girokonto punktet gegenüber dem DKB Konto mit einem günstigerem Dispositionskredit sowie vielfältigeren Möglichkeiten Geld einzuzahlen.

In unserem DKB vs Targobank-Vergleich haben wir die wichtigsten Kriterien der kostenlosen Girokonten beider Banken gegenübergestellt und für jedes Vergleichskriterium Punkte verteilt. Mit diesem Vorgehen haben wir ein objektives Vergleichsergebnis geschaffen.

Wir zeigen dir jetzt schon einmal die Ergebnisse des Vergleichs in einer kurzen Übersicht.

VergleichskriteriumDKB Targobank
Kontoführungsgebühren
Kartenangebot
Möglichkeiten der Kartenzahlung
Zinsen für den Dispositionskredit
Guthabenzinsen auf das Girokonto
Höhe des Verwahrentgelts
Möglichkeiten Geld abzuheben
Möglichkeiten Geld einzuzahlen
Sicherheit der Banken

Lass uns jetzt mit unseren umfassenden Kontovergleich starten!

Hinweis: Wir sind der Meinung, dass es derzeit leistungsstärkere Girokonten auf dem Markt gibt, als die der DKB und der Targobank. Aus diesem Grund stellen wir dir jetzt kurz unsere TOP 3 der kostenlosen Girokonten vor.

+++ TOP 3 kostenlose Girokonto-Empfehlungen +++

Empfehlung Nr. 1 – TOP-Angebot bei „Deutschlands bester Bank“ 
>>> kostenloses Girokonto bei Premium-Bank eröffnen
– Kontoführung: kostenlos
– Bonus-Prämie: 50 € + 3,5% Sonderzins auf’s Tagesgeldkonto
– kostenlose Visa-Debitkarte

Empfehlung Nr. 2 – Gigantisches Girokonto mit 2,5% Zinsen + Top-Features
>>> Diese Bank zahlt 2,5% Zinsen auf ihr Girokonto
– Kontoführung: kostenlos
– Zinshöhe: 2,5% Zinsen p. a. (monatliche Zinszahlung)
– kostenlose Mastercard + 4 kostenfreie Unterkonten

Empfehlung Nr. 3 – Komplett-kostenlos-Konto  + 150 € Willkommensbonus
>>> Girokonto eröffnen und attraktiven Bonus sichern
– Kontoführung: kostenlos
– Bonus-Prämie: 150 € Bonus bei Kontoeröffnung
– kostenlose Kreditkarte

Kontoführungsgebühren

In der heutigen Zeit, wo Online-Banking immer häufiger zur Norm wird, spielen Kontoführungsgebühren eine entscheidende Rolle bei der Wahl eines Girokontos. In unserem Vergleich schauen wir uns an, wie die DKB und die Targobank in Bezug auf die Kontoführungsgebühren abschneiden. 

DKB vs Targobank: Vergleich der Kontoführungsgebühren

BankKontoführungsgebührenBedingungen für Gebührenfreiheit
DKB0 € oder 4,50 € pro MonatKostenlos bei monatlichem Geldeingang von mindestens 700 € oder für Personen unter 28 Jahren
Targobank0 € bis 12,95 € pro MonatVarriert je nach Kontomodell; von 600 € bis 3.000 € monatlicher Geldeingang für Gebührenfreiheit

Die DKB bietet ihr Girokonto grundsätzlich kostenlos >>> an, solange ein monatlicher Geldeingang von mindestens 700 € vorliegt oder der Kunde jünger als 28 Jahre ist. Andernfalls fallen 4,50 € pro Monat an.

Die Targobank hingegen staffelt ihre Kontoführungsgebühren je nach Kontomodell und erforderlichem Geldeingang, was eine monatliche Gebühr von bis zu 12,95 € bedeuten kann, falls die Bedingungen nicht erfüllt werden.

Unser Urteil: Da beide Banken ein kostenloses Girokonto unter bestimmten Bedingungen anbieten, erhalten beide Banken hier einen Punkt.

Zwischenstand DKB vs Targobank – 1:1

Kartenangebot (Kreditkarten, Debitkarten, Girokarten)

Das Kartenangebot einer Bank ist entscheidend für Kunden, die Wert auf Flexibilität und Zugänglichkeit beim täglichen Zahlungsverkehr legen. Sowohl die DKB als auch die Targobank bieten eine Vielfalt an Kartenoptionen, die es ermöglichen, weltweit zu bezahlen und Geld abzuheben.

BankVerfügbare KartenartenKosten
DKBVisa Debitkarte, Visa Kreditkarte, GirokarteVisa Debitkarte kostenlos, Visa Kreditkarte für 2,49 €/Monat, Girokarte für 0,99 €/Monat
TargobankVisa Debitkarte, Visa KreditkarteVisa Debitkarte kostenlos, Visa Kreditkarte abhängig von Konto und Kartenmodell, z.T. kostenlos

Die DKB bietet drei Kartenarten an: eine kostenlose Visa Debitkarte, eine Visa Kreditkarte für 2,49 € monatlich und eine optionale Girokarte für 0,99 € monatlich.

Die Targobank stellt ihren Kunden ebenfalls eine kostenlose Visa Debitkarte zur Verfügung, die Konditionen für die Visa Kreditkarte variieren jedoch je nach Kontomodell und können teilweise auch kostenfrei sein. Beide Banken ermöglichen damit umfassende Flexibilität im bargeldlosen Zahlungsverkehr sowie beim Geldabheben.

Unser Urteil: Beide Banken bieten eine solide Auswahl an Karten, die den Bedürfnissen der meisten Kunden entsprechen sollten. Die DKB punktet mit einer zusätzlichen Girokarte, die Targobank mit der Möglichkeit, je nach Kontomodell eine kostenfreie Kreditkarte zu erhalten. Aufgrund dieser Flexibilität in den Angeboten entscheiden wir uns dafür, beiden Banken in dieser Kategorie einen Punkt zu geben.

Zwischenstand DKB vs Targobank – 2:2

Willst du einen Blick auf den Girokonto-Markt werfen? Kein Problem! Guck dir einfach unseren folgenden Girokontorechner an.

Möglichkeiten der Kartenzahlung

Möglichkeiten der Kartenzahlung – DKB

  • Die DKB bietet dir eine Visa Debitkarte, mit der du weltweit fast überall kostenlos bezahlen kannst.
  • Solltest du den Aktivstatus erreichen, indem monatlich mindestens 700 Euro auf dein Konto eingehen, erweitert sich das kostenlose Angebot auch auf internationale Geldautomaten.
  • Die DKB unterstützt zudem kontaktloses Bezahlen per Smartphone und Smartwatch durch Apple Pay und Google Pay.

Möglichkeiten der Kartenzahlung – Targobank

  • Die Targobank stellt eine Visa Debitkarte bereit, mit der du in Geschäften, online und weltweit bezahlen kannst.
  • Bargeldauszahlungen an Targobank Geldautomaten sind kostenlos, und auch das kontaktlose Bezahlen ist voll unterstützt.
  • Mit der Targobank Visa-Kreditkarte kannst du ebenfalls weltweit kostenlos bezahlen, abhängig von den spezifischen Bedingungen deines Kontomodells.

Unser Urteil: Beide Banken bieten sehr ähnliche Leistungen in Bezug auf die Möglichkeiten der Kartenzahlung an. Beide unterstützen weltweites, kostenloses Bezahlen unter bestimmten Bedingungen und ermöglichen das kontaktlose Bezahlen via Smartphone. Aufgrund dieser Gleichheit in den angebotenen Dienstleistungen entscheiden wir uns dafür, beiden Banken in diesem Vergleichskriterium einen Punkt zu vergeben.

Zwischenstand DKB vs Targobank – 3:3

Zinsen für den Dispositionskredit

Die Zinsen für den Dispositionskredit spielen eine entscheidende Rolle, wenn es darum geht, kurzfristige finanzielle Engpässe zu überbrücken. Hier vergleichen wir, wie die DKB und die Targobank in diesem Bereich abschneiden.

BankDispozins
DKB9,90 % p.a. 
Targobank8,16 % p.a. 

Bei der DKB beträgt der Dispozins 9,90 % p. a.. Die Targobank bietet derzeit einen Dispozins von 8,16% p.a. an.

Unser Urteil: Aufgrund des günstigeren Dispozinses geht der Punkt an die Targobank.

Zwischenstand DKB vs Targobank – 3:4

Guthabenzinsen auf das Girokonto

Derzeit bieten weder die DKB noch die Targobank Guthabenzinsen auf dem Girokonto an. 

Unser Urteil: Da keine der  Banken einen Guthabenzins auf dem Girokonto anbietet, bekommt auch keine der beiden Banken einen Punkt.

Zwischenstand DKB vs Targobank – 3:4

Höhe des Verwahrentgelts

Weder die DKB noch die Targobank verlangen gegenwärtig ein Verwahrentgelt auf das Guthaben des Girokontos. Damit bieten beide Banken in diesem Punkt solide Bedingungen für ihre Kunden an.

Unser Urteil: Jeweils ein Punkt für jede Bank.

Zwischenstand DKB vs Targobank – 4:5

Geld abheben

Die Möglichkeiten, Geld abzuheben, sind ein wichtiger Aspekt bei der Auswahl eines Girokontos, insbesondere für Menschen, die viel reisen oder einfach Wert auf Zugänglichkeit legen. Wir schauen uns an, welche Optionen die DKB und die Targobank bieten, um an Bargeld zu kommen, insbesondere im Hinblick auf Orte, Kosten und die Anzahl der Abhebungen.

DKB vs Targobank: Abhebungsmöglichkeiten

BankAbhebungsmöglichkeitenKostenAnzahl
DKBWeltweit an Automaten mit Visa-ZeichenKostenlos mit Aktivstatus, sonst 1,75% außerhalb EuropasUnbegrenzt
TargobankAn Targobank Automaten und an CashPool-Partnern in DeutschlandKostenlos an eigenen Automaten, sonst variabelUnbegrenzt

Die DKB ermöglicht ihren Kunden, weltweit kostenlos Geld an allen Automaten mit Visa-Zeichen abzuheben, vorausgesetzt, sie erfüllen die Kriterien für den Aktivstatus (monatlicher Geldeingang von 700 € oder mehr). Ohne diesen Status fallen außerhalb Europas Gebühren an.

Die Targobank bietet kostenlose Abhebungen an ihren eigenen Geldautomaten und bei CashPool-Partnern, was die Optionen innerhalb Deutschlands erweitert, jedoch im internationalen Vergleich limitierter ist. Beide Banken bieten unbegrenzte Abhebungen ohne zusätzliche Gebühren an.

Unser Urteil: Die DKB bietet deutlich flexiblere und kostengünstigere Optionen für das Abheben von Bargeld weltweit, besonders für Kunden mit Aktivstatus. Dies ist besonders vorteilhaft für Personen, die viel reisen oder im Ausland leben. Die Targobank bietet solide Optionen für Kunden, die hauptsächlich in Deutschland Geld abheben, aber sie bietet weniger Flexibilität für internationale Reisen. Aufgrund der überlegenen Flexibilität und den geringeren Kosten bei der DKB, vergeben wir den Punkt an die DKB.

Zwischenstand DKB vs Targobank – 5:5

Geld einzahlen

Die Fähigkeit, Geld auf ein Girokonto einzuzahlen, ist vor allem für Kunden wichtig, die Bargeldgeschäfte führen oder einfach nicht vollständig auf digitale Zahlungen umgestiegen sind. Wir betrachten die Einzahlungsmöglichkeiten, die die DKB und die Targobank bieten, um zu bewerten, wie zugänglich und kosteneffizient diese Dienste sind.

DKB vs Targobank: Möglichkeiten Geld einzuzahlen
BankEinzahlungsorteKostenAnzahl kostenloser Einzahlungen
DKBEinzahlungsautomaten in DeutschlandKostenlos für die ersten drei Einzahlungen pro Jahr, danach Gebühren3 pro Jahr
TargobankFilialen und Einzahlungsautomaten bundesweitKostenlos für KundenUnbegrenzt

Die DKB bietet die Möglichkeit, an Einzahlungsautomaten in ganz Deutschland Geld einzuzahlen, wobei die ersten drei Einzahlungen pro Jahr kostenlos sind. Danach fallen Gebühren an. Dies kann für Kunden, die selten Bargeld einzahlen, ausreichend sein, stellt aber möglicherweise eine Einschränkung für diejenigen dar, die regelmäßiger Bargeld einzahlen möchten.

Im Gegensatz dazu ermöglicht die Targobank ihren Kunden, in ihren Filialen und an Automaten bundesweit unbegrenzt und kostenlos Geld einzuzahlen. Dies bietet eine erhebliche Flexibilität und Kostenersparnis für regelmäßige Einzahler.

Unser Urteil: Die Targobank bietet deutlich vorteilhaftere Bedingungen für die Einzahlung von Bargeld, mit unbegrenzten kostenlosen Einzahlungen an einer großen Zahl von Standorten. Dies ist besonders nützlich für Geschäftskunden oder Personen, die häufig Bargeld handhaben. Daher erhält die Targobank in diesem Vergleichskriterium den Punkt.

Zwischenstand DKB vs Targobank – 5:6

Sicherheit der Banken

Sicherheit der Banken – DKB

  • Die DKB garantiert die Sicherheit durch moderne TAN-Verfahren und die DKB-Banking-App, die regelmäßige Sicherheitsupdates erhält.
  • Transaktionen sind zusätzlich durch das „Visa Secure“ Verfahren geschützt, welches Online-Zahlungen absichert.
  • Die Einlagen sind bis zu einem Betrag von 100.000 Euro durch die gesetzliche deutsche Einlagensicherung geschützt.

Sicherheit der Banken – Targobank

  • Die Targobank nutzt ebenfalls aktuelle TAN-Verfahren und bietet zusätzlich eine Online-Sicherheitsgarantie für unberechtigte Transaktionen.
  • Ihre Banking-App ist mit Features wie der temporären Kartensperre und dem Konto-SMS-Service ausgestattet, die zusätzlichen Schutz bieten.
  • Die Einlagensicherung deckt ebenfalls bis zu 100.000 Euro ab, genau wie bei der DKB.

Unser Urteil: Beide Banken stellen umfangreiche Sicherheitsmaßnahmen zur Verfügung, die sowohl technische Sicherheit als auch Einlagensicherung umfassen. Da beide Institutionen vergleichbare Sicherheitsstandards und Einlagensicherungen bieten, erhalten sowohl die DKB als auch die Targobank in diesem Vergleichskriterium jeweils einen Punkt.

Endergebnis DKB vs Targobank – 6:7

Fazit zum Thema "DKB vs Targobank"

Nach einer eingehenden Betrachtung der verschiedenen Kriterien im Girokonto-Vergleich zwischen der DKB und der Targobank steht als Gewinner das kostenlose Online-Girokonto der Targobank >>> fest, mit einem Endstand von 7:6. Dieses Ergebnis basiert auf einer Reihe von Vergleichspunkten, bei denen die Targobank in einigen Schlüsselbereichen überlegen war.

Die Targobank hat insbesondere bei den Möglichkeiten, Geld einzuzahlen, punkten können, indem sie ihren Kunden unbegrenzte und kostenlose Einzahlungen anbietet. Dies ist besonders vorteilhaft für Kunden, die regelmäßig mit Bargeld arbeiten oder einfach mehr Flexibilität bei der Kontoverwaltung bevorzugen. Darüber hinaus hat die Targobank bei den Zinssätzen für den Dispositionskredit mit niedrigeren Kosten überzeugt, was sie für Kunden attraktiver macht, die möglicherweise einen Kreditrahmen benötigen.

In Bezug auf die Sicherheit waren beide Banken gleichauf, boten robuste Sicherheitsmaßnahmen und deckten die Einlagen ihrer Kunden bis zum gesetzlichen Maximum ab. Die Entscheidung für die Targobank basiert auf ihrer Fähigkeit, konkurrenzfähige Dienstleistungen anzubieten, die besonders in Bereichen wie der Kostenfreiheit bei häufigen Einzahlungen und günstigeren Dispozinsen überzeugen. Diese Aspekte haben es der Targobank ermöglicht, sich knapp durchzusetzen und als bevorzugte Wahl für Kunden zu gelten, die Wert auf umfassende Zugänglichkeit und kosteneffiziente Bankdienstleistungen legen.

FAQ zum Thema "DKB vs Targobank"

Ist die DKB Bank gut oder schlecht?

Die DKB wird allgemein als eine solide Bank angesehen, die besonders für ihre günstigen Online-Banking-Dienste und attraktiven Konditionen für Giro- und Kreditkonten bekannt ist. Ihre Sicherheitsmaßnahmen und die Einlagensicherung sorgen für eine hohe Vertrauenswürdigkeit bei den Kunden.

Welche Vorteile hat die Targobank?

Die Targobank bietet verschiedene Girokontenmodelle an, die sich an unterschiedliche Kundenbedürfnisse anpassen, einschließlich kostenloser Kontoführung unter bestimmten Bedingungen. Ihre breite Palette an Finanzprodukten und Dienstleistungen macht sie zu einer vielseitigen Wahl für viele Verbraucher.
 

Was macht die Targobank besonders?

Die Targobank zeichnet sich durch ihre kundenorientierten Serviceangebote aus, einschließlich persönlicher Beratung in den Filialen und einem umfangreichen Automatennetzwerk. Ihre Flexibilität bei der Kontoanpassung und das Engagement für Kundenservice sind besonders hervorzuheben.

Ist das Geld bei der DKB sicher?

Die Einlagen bei der DKB sind durch die gesetzliche deutsche Einlagensicherung bis zu 100.000 Euro pro Kunde abgesichert. Zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen im Online-Banking gewährleisten einen hohen Schutz der Kundengelder.

Ist die Targobank eine sichere Bank?

Die Targobank ist eine sichere Bank mit einer robusten Infrastruktur für Online-Sicherheit und physischen Schutz in den Filialen. Sie ist Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken, was zusätzliche Sicherheit für die Kundeneinlagen bietet.

Schreibe einen Kommentar

Cookie Consent mit Real Cookie Banner