DKB Gemeinschaftskonto kostenlos eröffnen: 3-Schritte-Anleitung

Titelbild zum Blogbeitrag: "DKB Gemeinschaftskonto kostenlos eröffnen: 3-Schritte-Anleitung"

Du möchtest ein DKB Gemeinschaftskonto für dich und deinen Partner eröffnen? Du fragst dich außerdem, ob die DKB diese spezielle Kontoform überhaupt anbietet. Dann bist du hier richtig.

Es ist grundsätzlich möglich ein Gemeinschaftskonto bei der DKB zu eröffnen. Um das Konto zu eröffnen muss allerdings der spezielle Kontoeröffnungsantrag für ein Gemeinschaftskonto ausgefüllt werden.

Wir zeigen dir jetzt, wie du dein kostenloses DKB Gemeinschaftskonto >>> in 3 simplen Schritten eröffnen kannst.

DKB Gemeinschaftskonto in 3 einfachen Schritten eröffnen

1. Schritt: Das kostenlose DKB Gemeinschaftskonto >>> kann lediglich über diese offizielle DKB-Seite eröffnet werden.

2. Schritt: Auf „Konto eröffnen“ klicken um den Kontoeröffnungsantrag für das Gemeinschaftskonto aufzurufen. Anschließend müssen beide Kontoinhaber den Kontoeröffnungsantrag komplett ausfüllen. 

3. Schritt: Abschließend erhaltet ihr euren Kontoeröffnungsantrag und ein Post-Ident Formular. Ihr müsst den Kontoeröffnungsantrag ausdrucken, unterschreiben und dann das Post-Ident-Verfahren bei einer Filiale der Deutschen Post durchführen – fertig.

Die DKB wird anschließend eurer Gemeinschaftskonto eröffnen und euch alle notwendigen Unterlagen per Post zusenden. 

Was kostet ein DKB Gemeinschaftskonto?

Die DKB bietet das Gemeinschaftskonto kostenlos an, wenn der monatliche Geldeingang mehr als 700 Euro beträgt oder wenn ein Kontoinhaber unter 28 Jahre alt ist.

Sollte keine der beiden Bedingungen erfüllt sein, fallen für das Girokonto der DKB Kontoführungsgebühren an.

Solltest du keine der beiden Bedingungen erfüllen, habe ich dennoch gute Nachrichten für dich.

Auf dem Girokonto-Markt gibt es neben dem DKB Gemeinschaftskonto noch viele andere kostenlose Girokonten, die als Gemeinschaftskonten eröffnet werden können. In unseren Gemeinschaftskonto-Empfehlungen findest du die aktuell besten Angebote:

+++ TOP 3 kostenlose Gemeinschaftskonto Empfehlungen +++

Empfehlung Nr. 1 – TOP-Angebot bei „Deutschlands bester Bank“ 
>>> Gemeinschaftskonto bei Premium-Bank eröffnen
– Kontoführung: kostenlos
– Bonus-Prämie: 50 € + 4% Sonderzins auf’s Tagesgeldkonto
– kostenlose Visa-Debitkarte

Empfehlung Nr. 2 – Gigantisches Girokonto mit 2,5% Zinsen + Top-Features
>>> Girokonto mit anderen Nutzern teilen 
– Kontoführung: kostenlos
– Zinshöhe: 2,5% Zinsen p. a. (monatliche Zinszahlung)
– kostenlose Mastercard + kostenfreie Unterkonten
– kein klassisches Gemeinschaftskonto

Empfehlung Nr. 3 – Beliebte Direktbank mit hohem Konto-Bonus
>>> Gemeinschaftskonto eröffnen und attraktiven Bonus sichern
– Kontoführung: kostenlos
– Bonus-Prämie: 50 €
– kostenlose Visa-Debitkarte + (fast) überall kostenlos Geld abheben

Wie lange dauert es bei der DKB ein Konto zu eröffnen?

Die Eröffnung eines Kontos bei der DKB dauert in der Regel wenige Tage. Nach Eingang aller notwendigen Unterlagen und erfolgreicher Identitätsprüfung wird das Konto aktiviert und ist einsatzbereit.

n der Regel kannst du innerhalb weniger Tage über dein neues Konto verfügen. Sobald du den Antrag online ausgefüllt und abgeschickt hast, musst du nur noch ein paar Schritte befolgen.

Ein wichtiger Schritt ist die Identitätsprüfung. Dies kann entweder über das PostIdent-Verfahren oder, noch schneller, über das VideoIdent-Verfahren erfolgen. Nachdem die DKB alle notwendigen Unterlagen erhalten und geprüft hat, wird dein Konto aktiviert. Du bekommst dann alle Zugangsdaten und kannst loslegen. 

Wo kann man mit einem DKB Girokonto kostenlos Geld abheben?

Mit einem DKB Girokonto kann weltweit an allen Geldautomaten mit Visa-Zeichen kostenlos Geld abgehoben werden. Es gibt keine Gebühren für Abhebungen, solange das Konto als Aktivkonto geführt wird.

Stell dir vor, du bist im Urlaub und möchtest Geld abheben, ohne ständig an Gebühren zu denken. Mit dem DKB Girokonto hast du genau diese Freiheit. Egal, ob du in Berlin, Bangkok oder Buenos Aires bist, an jedem Geldautomaten mit dem Visa-Zeichen kannst du kostenlos Geld abheben. 

Aber es gibt einen kleinen Haken: Um von dieser tollen Option zu profitieren, sollte dein Konto als Aktivkonto geführt werden. Das bedeutet, dass du monatlich einen bestimmten Geldeingang haben solltest. Aber keine Panik, die Bedingungen sind recht fair und für die meisten von uns leicht zu erfüllen.

Wie viel Geld darf man auf dem DKB Gemeinschaftskonto haben?

Beim DKB Gemeinschaftskonto gibt es keine Obergrenze für den Kontostand. Kontoinhaber können beliebig viel Geld darauf haben, ohne dass Gebühren oder Beschränkungen anfallen.

Wenn du und dein Partner überlegen, ein Gemeinschaftskonto bei der DKB zu eröffnen, habt ihr vielleicht die Frage, wie viel Geld ihr darauf haben dürft. Die Antwort ist einfach: So viel ihr wollt.

Es gibt keine Obergrenze für den Kontostand. Das bedeutet, ihr könnt eure gesamten Ersparnisse, Gehälter und sonstigen Einkünfte auf diesem Konto sammeln, ohne euch Sorgen um Gebühren oder andere Beschränkungen zu machen.

Wie sicher ist die DKB?

Die DKB legt großen Wert auf Sicherheit. Sie nutzt moderne Technologien und Verfahren, um Kundendaten und -gelder zu schützen. Zudem ist sie Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken.

Wenn du überlegst, bei der DKB ein Konto zu eröffnen, möchtest du natürlich wissen, wie sicher dein Geld und deine Daten dort sind. Hier einige Punkte, die für die Sicherheit der DKB sprechen:

  • Einlagensicherung: Die DKB ist Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken. Das bedeutet, dass deine Einlagen bis zu einem bestimmten Betrag abgesichert sind, falls der unwahrscheinliche Fall einer Bankeninsolvenz eintreten sollte.

  • Moderne Technologien: Die DKB setzt auf aktuelle Sicherheitstechnologien, um Online-Banking so sicher wie möglich zu gestalten. Dazu gehören beispielsweise TAN-Verfahren und verschlüsselte Verbindungen.

  • Regelmäßige Updates: Die Bank aktualisiert ihre Systeme regelmäßig, um auf dem neuesten Stand der Technik zu bleiben und potenzielle Sicherheitslücken zu schließen.

  • Persönlicher Kundenservice: Bei Fragen oder Unsicherheiten kannst du dich jederzeit an den Kundenservice wenden. Die Mitarbeiter sind geschult und helfen dir gerne weiter.

Ist die DKB Bank eine gute Bank?

Die DKB hat sich in den letzten Jahren als eine der führenden Direktbanken in Deutschland etabliert. Hier sind einige Punkte, die du zur DKB wissen solltest, um dir ein eigenes Bild über die Bank zu machen:

  • Transparente Konditionen: Bei der DKB gibt’s keine versteckten Kosten oder unangenehme Überraschungen. Das Girokonto ist kostenfrei, und die meisten ihrer Dienstleistungen sind transparent und fair bepreist.

  • Digitale Vorreiterin: In Sachen Digitalisierung hat die DKB die Nase vorn. Mit ihrer App und dem Online-Banking-System kannst du deine Finanzen bequem von überall aus verwalten. Und das Beste daran? Es ist super einfach zu bedienen.

  • Nachhaltigkeit: Die DKB legt Wert auf Nachhaltigkeit und unterstützt verschiedene ökologische und soziale Projekte. Wenn dir das wichtig ist, bist du hier an der richtigen Adresse.

  • Kundenzufriedenheit: Viele Kunden schätzen die DKB für ihren Service und ihre Angebote. Natürlich gibt es immer mal Kritikpunkte, aber insgesamt hat die Bank eine hohe Kundenzufriedenheit.

Zusammengefasst: Die DKB bietet ein solides Gesamtpaket. Wenn du eine Bank suchst, die modern, transparent und kundenorientiert ist, dann könnte die DKB genau das sein, was du suchst. 

+++ TOP 3 kostenlose Gemeinschaftskonto Empfehlungen +++

Empfehlung Nr. 1 – TOP-Angebot bei „Deutschlands bester Bank“ 
>>> Gemeinschaftskonto bei Premium-Bank eröffnen
– Kontoführung: kostenlos
– Bonus-Prämie: 50 € + 4% Sonderzins auf’s Tagesgeldkonto
– kostenlose Visa-Debitkarte

Empfehlung Nr. 2 – Gigantisches Girokonto mit 2,5% Zinsen + Top-Features
>>> Girokonto mit anderen Nutzern teilen 
– Kontoführung: kostenlos
– Zinshöhe: 2,5% Zinsen p. a. (monatliche Zinszahlung)
– kostenlose Mastercard + kostenfreie Unterkonten
– kein klassisches Gemeinschaftskonto

Empfehlung Nr. 3 – Beliebte Direktbank mit hohem Konto-Bonus
>>> Gemeinschaftskonto eröffnen und attraktiven Bonus sichern
– Kontoführung: kostenlos
– Bonus-Prämie: 50 €
– kostenlose Visa-Debitkarte + (fast) überall kostenlos Geld abheben

Fazit

Das DKB Gemeinschaftskonto >>> bietet eine einfache und kostenfreie Möglichkeit, gemeinsame Finanzen zu verwalten. In nur wenigen Schritten lässt sich das Konto eröffnen, und schon nach kurzer Zeit kannst du und dein Partner von den Vorteilen profitieren.

Egal, ob du Geld abheben, einzahlen oder einfach nur den Kontostand checken möchtest – die DKB macht es dir leicht. Dabei steht Sicherheit an oberster Stelle.

Wenn du also eine moderne, transparente und kundenorientierte Bank suchst, die dir und deinem Partner das Leben erleichtert, ist die DKB eine ausgezeichnete Wahl.

Bildquelle: www.dkb.de/privatkunden/girokonto

FAQ

Bei welchen Automaten kann ich mit DKB abheben?

Mit der DKB-Karte kann weltweit an allen Geldautomaten mit dem Visa-Zeichen Geld abgehoben werden. Dies ermöglicht eine hohe Flexibilität und Zugänglichkeit für Kontoinhaber.

Wo kann ich Geld für die DKB einzahlen?

Geld kann bei ausgewählten Partnerbanken und Einzahlungsautomaten in Deutschland eingezahlt werden. Zudem bieten einige Filialen der DKB die Möglichkeit zur Bareinzahlung.

Kann ich mit der DKB Debitkarte im Supermarkt Geld abheben?

Mit der DKB Debitkarte ist es möglich, in vielen Supermärkten beim Bezahlen zusätzlich Bargeld abzuheben, sofern der Supermarkt diesen Service anbietet.

Welche Bank arbeitet mit der DKB zusammen?

Die DKB ist eine Tochtergesellschaft der Bayerischen Landesbank (BayernLB) und arbeitet eng mit dieser zusammen. Sie profitiert von der starken Rückendeckung und den Ressourcen ihrer Muttergesellschaft.

Schreibe einen Kommentar

Cookie Consent mit Real Cookie Banner