Die besten ETF´s für die Zukunft - Unsere Empfehlung für Dich!

Titelbild zum Beitrag: "Die besten ETF´s für die Zukunft - Unsere Empfehlung für Dich!"

Du bist auf der Suche nach ETFs, die nicht nur heute, sondern auch morgen noch glänzen? In diesem Beitrag haben wir einige Empfehlungen für dich zusammengestellt, die dein Portfolio zukunftsfest machen könnten. In diesem Beitrag findest du sowohl unsere Top-Empfehlungen für ETFs, die wir mit Sorgfalt für dich ausgewählt haben, als auch unsere top 3 Depotempfehlungen um in kostengünstig in die besten ETF´s zu investieren!

Für eine zukunftsfähige Anlage sollten global und breit gestreute ETFs genutzt werden. Diese Vorgehensweise streut das Investment breit und fängt regionale Schwankungen auf. Dadurch sind Anleger weltweit diversifiziert aufgestellt.

Bevor du weiterliest, hier ein kleiner Vorgeschmack: Im nächsten Teil dieses Beitrags tauchen wir tiefer in die Welt der ETFs ein. Wir klären, welche die besten für die Zukunft sind, wie du sie auf ihre Zukunftssicherheit prüfen kannst und ob es klug ist, in mehrere zu investieren. Außerdem schauen wir, wie lange es sinnvoll ist, einen ETF zu besparen. Bleib dran, es wird spannend!

+++ Geldarchitekt TOP Depot-Empfehlung für ETFs +++

Das Beste Angebot für ETF-Anleger beim mehrfachen Testsieger
>>> Hier gelangst du direkt zum TOP-Angebot
– Depotführung: Kostenlos + Über 4500 ETF- und Fondsparpläne verfügbar
– Aktien, Anleihen, ETFs und Fonds ab 1,- Euro handeln
– Kosten für Sparplanausführung: Ab 0,- Euro

Welches sind die besten ETF´s für die Zukunft?

Wenn du auf der Suche nach den besten ETFs für die Zukunft bist, dann sind breit gestreute und globale Welt-ETFs eine Überlegung wert. Diese Art von ETFs sind wie das Schweizer Taschenmesser für Investoren – vielseitig und zuverlässig. Sie sind die Basis für ein solides Portfolio, weil sie nicht nur auf eine Branche oder Region setzen, sondern weltweit in Tausende von Unternehmen investieren.

Breit gestreute, globale Welt-ETFs sind ideal für zukunftsorientierte Portfolios. Sie bieten eine weltumspannende Diversifikation und fangen Marktschwankungen ab.

Stell dir vor, du hättest einen Mini-Anteil an fast jeder coolen Firma auf dem Planeten – von den Tech-Riesen in den USA bis zu den aufstrebenden Stars in Asien. Genau das ermöglichen dir globale Welt-ETFs. Sie fangen lokale Schwankungen auf und bringen eine internationale Würze in dein Portfolio.

Diese ETFs folgen oft einem Weltaktienindex, wie dem MSCI World oder dem FTSE All-World, und bieten so eine breite Streuung. Das ist super, denn so musst du nicht raten, welche Region oder Branche als nächstes durchstartet – du bist einfach überall dabei.

Auch wenn die Welt wirtschaftlich mal Kopf steht, können breit gestreute Welt-ETFs ruhigeres Fahrwasser bieten. Klar, auch sie können mal schwanken, aber auf lange Sicht haben sie bisher immer wieder den Weg nach oben gefunden.

Wir haben Dir zwei Tabellen mit bekannten MSCI-World und All-World ETFs herausgesucht. Die ETF`s in den Tabellen werden von großen und bekannten Anbietern aufgelegt. 

Tabelle: Bekannte MSCI-World-ETFS´s

ETF-NameGesamtkostenquote (TER)Sparplan verfügbar
iShares Core MSCI World UCITS ETF USD (Acc)0,20% p.a.Ja
Xtrackers MSCI World UCITS ETF 1C0,19% p.a.Ja
HSBC MSCI World UCITS ETF USD0,15% p.a.Ja
Amundi MSCI World II UCITS ETF Dist0,38% p.a.Ja

Tabelle: Bekannte All-World-ETFS´s

ETF-NameGesamtkostenquote (TER)Sparplan verfügbar
iShares MSCI ACWI UCITS ETF (Acc)0,20% p.a.Ja
Lyxor MSCI All Country World UCITS ETF – Acc (EUR)0,45% p.a.Ja
Lyxor MSCI All Country World UCITS ETF – Acc (USD)0,45% p.a.Ja

Wenn Du auf der Suche nach einem empfehlenswerten Depot für die Einmalanlage oder einen ETF-Sparplan bist, dann schau unbedingt in unsere TOP Depot-Empfehlung für ETFs.

+++ Geldarchitekt TOP Depot-Empfehlung für ETFs +++

Das Beste Angebot für ETF-Anleger beim mehrfachen Testsieger
>>> Hier gelangst du direkt zum TOP-Angebot
– Depotführung: Kostenlos + Über 4500 ETF- und Fondsparpläne verfügbar
– Aktien, Anleihen, ETFs und Fonds ab 1,- Euro handeln
– Kosten für Sparplanausführung: Ab 0,- Euro

Welche ETFs sind zukunftssicher?

Zukunftssicher – das klingt schon mal nach etwas, das gegen Wind und Wetter standhält. Bei ETFs ist das gar nicht so anders. Du willst ETFs, die auch in 10, 20 oder 30 Jahren noch was taugen. Die Frage ist also, worauf setzt man da am besten?

Wir haben für dich recherchiert und dabei drei versch. Ideen ausfindig machen können, von der wir eine auch persönlich umsetzen.

Zukunftssichere ETFs investieren global, setzen auf Nachhaltigkeit und umfassen Zukunftsbranchen wie Technologie und Innovation.

  • Welt-ETFs sind so etwas wie das Vollkornbrot der Investmentwelt – solide und nahrhaft. Sie investieren global, also streuen sie das Risiko schön breit. Technologiewandel? Politische Krisen? Welt-ETFs schlucken das besser als die meisten, weil sie überall ein bisschen was im Topf haben.
  • Der ganze Planet redet über Nachhaltigkeit. Und das ist kein kurzfristiger Trend. ETFs, die in nachhaltige Unternehmen oder in den Ausbau erneuerbarer Energien investieren, könnten in den kommenden Jahrzehnten richtig abgehen. Es ist nicht nur gut für die Erde, sondern auch für dein Portfolio.
  • Die Zukunft ist digital, keine Frage. ETFs, die auf Technologie und Innovation setzen, könnten die Gewinner von morgen sein. Denk an alles, was mit Künstlicher Intelligenz, Robotik oder dem Internet der Dinge zu tun hat. Diese Branchen sind noch lange nicht am Ziel.
Tabelle zu verschiedenen Ausrichtungen:
 
AusrichtungIdee
Globale DiversifikationReduziertes Risiko durch breite Streuung
NachhaltigkeitsfokusLangfristiges Wachstumspotenzial
Technologie- und InnovationsbezugTeilhabe an zukünftigen Entwicklungen

Wir persönlich setzten auf die globale Diversifikation und investieren in einen breit gestreuten All-World ETF. Das ist unserer Meinung nach die beste Strategie um langfristig erfolgreich an der Börse zu investieren.

Ist es sinnvoll mehrere ETFs zu haben?

Es gibt ETFs für fast alles. Du könntest einen ETF haben, der in große Firmen weltweit investiert, einen anderen, der sich auf europäische Unternehmen spezialisiert, und noch einen, der in den Technologiesektor investiert. So kriegst du eine bunte Mischung und wenn eine Branche oder Region mal schwächelt, fängt eine andere das vielleicht auf.

Mehrere ETFs können Risiken streuen und Chancen erhöhen, aber zu viele ETFs können verwirrend sein und den Überblick erschweren.

Tabelle: „Vorteile mehrere ETF´s zu haben“

VorteilWarum wichtig?
RisikostreuungEinbrüche in einem Bereich können durch Gewinne in anderen ausgeglichen werden
Branchen- und RegionenvielfaltDu profitierst von Wachstum überall auf der Welt und in verschiedenen Sektoren
FlexibilitätDu kannst dein Portfolio anpassen, wenn sich deine Ziele oder der Markt ändern

Wenn du mehrere ETFs in deinem Portfolio hast, kann das gut sein, weil du breiter aufgestellt bist. Aber vergiss nicht, dass mehr nicht immer besser ist. Wir investieren z.B. in breit gestreute Welt-ETF´s und verteilen dadurch unsere Risiko auf verschiedenste Unternehmen auf der ganzen Welt.

Ein sehr bekannter Index ist der MSCI World

Der MSCI World Index ist ein internationaler Aktienindex, der die Wertentwicklung von Unternehmen aus 23 Industrieländern abbildet. Die Zusammensetzung des MSCI World spiegelt einen Querschnitt von etwa 85% der frei verfügbaren Marktkapitalisierung in jedem dieser Länder wider. Der Index wird gewichtet nach Marktkapitalisierung, was bedeutet, dass Unternehmen mit einer höheren Marktbewertung einen größeren Einfluss auf die Performance des Index haben.

Der MSCI World ist breit diversifiziert und umfasst verschiedene Sektoren der Wirtschaft, wie Finanzen, Technologie, Gesundheitswesen, Konsumgüter, Industrie, Rohstoffe, Energie, Versorger und Telekommunikation, um nur einige zu nennen.

Die Vereinigten Staaten haben traditionell das größte Gewicht im MSCI World, gefolgt von Japan, Großbritannien und anderen großen Industrieländern. Dies spiegelt die Tatsache wider, dass die US-Märkte die größte Börsenkapitalisierung weltweit haben und daher einen erheblichen Einfluss auf globale Aktienindizes ausüben.

Da sich die Wirtschaft und die Märkte ständig verändern, wird die Zusammensetzung des MSCI World regelmäßig überprüft und angepasst. Dazu gehören sowohl die Aufnahme neuer Unternehmen als auch die Entfernung von Unternehmen, die nicht mehr den Kriterien entsprechen, sowie Anpassungen der Gewichtungen innerhalb des Index.

Wie lange sollte man einen ETF Besparen?

Grundsätzlich sind ETFs für langfristige Investments gedacht. Sie sind wie ein guter Wein, der mit den Jahren besser wird. Wenn du regelmäßig in einen ETF einzahlst, profitierst du vom sogenannten Cost-Average-Effekt. Das bedeutet, dass du bei hohen Kursen weniger und bei niedrigen Kursen mehr Anteile kaufst – im Durchschnitt zahlst du also einen fairen Preis.

Die Dauer der ETF-Besparung hängt von individuellen Zielen ab, aber langfristiges Sparen maximiert den Zinseszins-Effekt und reduziert Risiken.

Je länger du dabei bleibst, desto mehr kannst du von den Zinseszinsen profitieren. Das ist wie eine Schneeball, der den Berg runterrollt und immer größer wird – deine Anlage wächst und wächst über die Jahre.

Aber es hängt auch von deinen Zielen ab. Sparst du für die Rente, die in 30 Jahren ansteht, oder für das Eigenheim, das du in 10 Jahren kaufen möchtest? Langfristige Ziele vertragen sich gut mit langfristigem Sparen.

Tabelle mit den Vorteilen des langfristigen ETF-Sparens:

VorteilWarum wichtig?
Zinseszins-EffektDein Geld vermehrt sich mit der Zeit exponentiell.
Cost-Average-EffektDu kaufst zu unterschiedlichen Preisen und reduzierst das Risiko.
Langfristiges WachstumMärkte steigen langfristig tendenziell.
Zeitliche FlexibilitätDu kannst auf Marktveränderungen reagieren.

Es ist wie beim Sport – je länger und konsequenter du dranbleibst, desto besser die Ergebnisse. Beim ETF-Sparen ist es ähnlich. Fang früh an, bleib dran und pass das Tempo deinen Zielen an. So einfach ist das.

Fazit zu den besten ETFS´s für die Zukunft

Unsere Empfehlung für ein solides Fundament sind breit gestreute Welt-ETFs, wie beispielsweise jene, die den MSCI World Index nachbilden. Diese Art von ETFs ermöglicht es, das Anlagerisiko über eine Vielzahl von Unternehmen und Regionen zu verteilen, was besonders in unsicheren Wirtschaftszeiten von Bedeutung ist.

Für diejenigen, die zukunftsorientiert investieren möchten, bieten sich ETFs an, die in nachhaltige Ressourcen oder technologische Innovationen investieren. Diese Sektoren zeigen vielversprechende Wachstumsperspektiven. Dennoch gilt: Eine ausgewogene Diversifikation sollte stets im Vordergrund stehen.

Mehrere ETFs im Portfolio zu haben kann durchaus sinnvoll sein, um unterschiedliche Anlageschwerpunkte zu setzen und das Risiko weiter zu streuen. Wichtig ist dabei jedoch, den Überblick zu bewahren und die eigene Anlagestrategie konsequent zu verfolgen.

Langfristiges Investieren in ETFs bietet den Vorteil, von Zinseszins-Effekten zu profitieren und kurzfristige Schwankungen auszugleichen. Daher empfiehlt sich ein langer Anlagehorizont.

Zusammenfassend sind die besten ETFs für die Zukunft jene, die zu den individuellen finanziellen Zielen, der Risikobereitschaft und der zeitlichen Perspektive des Anlegers passen. Eine durchdachte Auswahl und ein langfristiger Investitionsansatz sind die Schlüssel zu einem erfolgreichen Portfolio.

Du bist auf der Suche nach dem besten Depot für deine ETF´s? Schau unbedingt in unserem Depot-Vergleichsrechner vorbei.

Du möchtest wissen, ob es sinnvoller ist, ETF´s als Einmalanlage oder im Sparplan zu kaufen? Schau dir gerne mal diesen Beitrag dazu an: ETF´s als Einmalanlage oder Sparplan kaufen? Vor- und Nachteile

FAQ: Häufig gestellte Fragen zu den besten ETFS´s für die Zukunft

Welcher Welt ETF ist der beste?
Der „beste“ Welt-ETF hängt von deinen individuellen Bedürfnissen ab. Prüfe Faktoren wie Kosten, Tracking-Error, Fondsgröße und Replikationsmethode. Beliebte Optionen sind iShares Core MSCI World UCITS ETF und Xtrackers MSCI World UCITS ETF, die eine breite Diversifikation und niedrige Kosten bieten. Wähle sorgfältig gemäß deinen Zielen.
 
Kann man bei ETF Sparplan Geld verlieren?
Ja, du kannst bei einem ETF-Sparplan Geld verlieren. Wie bei jeder Anlageform besteht das Risiko von Marktschwankungen. Langfristig tendieren Märkte jedoch zu Wachstum. Streue dein Risiko und wähle Sparpläne, die zu deiner Risikotoleranz und deinen Anlagezielen passen, um das Verlustrisiko zu minimieren.
 
Wie viel Geld nach 10 Jahren ETF?

Die Summe, die du nach 10 Jahren in einem ETF angespart hast, hängt von deiner Anlagerate, der Rendite des ETFs und Marktbedingungen ab. Bei einer durchschnittlichen jährlichen Rendite und regelmäßigen Einzahlungen kann dein Investment deutlich wachsen, doch exakte Werte lassen sich nicht vorhersagen.

Schreibe einen Kommentar

Cookie Consent mit Real Cookie Banner