Commerzbank oder Targobank - Girokonto im Vergleich (2024)

Titelbild zum Beitrag: "Commerzbank oder Targobank - Girokonto im Vergleich (2024)"

Du stellst dir die Frage, welche Bank das bessere kostenlose Girokonto anbietet – die Commerzbank oder die Targobank? Dann bist du in diesem Beitrag richtig. In unserem heutigem Girokonto-Vergleich nehmen wir die kostenfreien Girokonten der beiden Banken genaustens unter die Lupe und analysieren deren Vor- und Nachteile. Wir zeigen dir jetzt, welches der beiden Konten unseren Girokonto-Vergleich gewonnen hat.

Der Girokonto-Vergleich der Commerzbank und der Targobank endet unentschieden mit 6:6 Punkten. Beide Girokonten haben ihre Stärken und Schwächen und es kann kein klarer Gewinner ermittelt werden.

In unserem Commerzbank oder Targobank-Vergleich haben wir die wichtigsten Kriterien der Girokonten gegenübergestellt und pro Vergleichskriterium Punkte verteilt. Anhand dieses Vorgehens konnten wir ein objektives Vergleichsergebnis schaffen.

Hier siehst du unsere Ergebnisse vorab in einer kurzen Übersicht:

VergleichskriteriumCommerzbankTargobank
Kontoführungsgebühren
Kartenangebot
Möglichkeiten der Kartenzahlung
Zinsen für den Dispositionskredit
Guthabenzinsen auf das Girokonto
Höhe des Verwahrentgelts
Möglichkeiten Geld abzuheben
Möglichkeiten Geld einzuzahlen
Sicherheit der Banken

Wir führen dich jetzt durch unseren exklusiven Kontovergleich.

Wir sind der Meinung, dass es derzeit leistungsstärkere Girokonten auf dem Markt gibt, als die der Commerzbank und Targobank. Aus diesem Grund zeigen wir dir jetzt unsere TOP 3 der kostenlosen Girokonten.

+++ TOP 3 kostenlose Girokonto-Empfehlungen +++

Empfehlung Nr. 1 – TOP-Angebot bei „Deutschlands bester Bank“ 
>>> kostenloses Girokonto bei Premium-Bank eröffnen
– Kontoführung: kostenlos
– Bonus-Prämie: 50 € + 3,5% Sonderzins auf’s Tagesgeldkonto
– kostenlose Visa-Debitkarte

Empfehlung Nr. 2 – Gigantisches Girokonto mit 2,5% Zinsen + Top-Features
>>> Diese Bank zahlt 2,5% Zinsen auf ihr Girokonto
– Kontoführung: kostenlos
– Zinshöhe: 2,5% Zinsen p. a. (monatliche Zinszahlung)
– kostenlose Mastercard + 4 kostenfreie Unterkonten

Empfehlung Nr. 3 – Komplett-kostenlos-Konto  + 150 € Willkommensbonus
>>> Girokonto eröffnen und attraktiven Bonus sichern
– Kontoführung: kostenlos
– Bonus-Prämie: 150 € Bonus bei Kontoeröffnung
– kostenlose Kreditkarte

Kontoführungsgebühren

In unserem heutigen Vergleich widmen wir uns einem entscheidenden Faktor bei der Wahl des richtigen Girokontos: den Kontoführungsgebühren. Diese können erheblich dazu beitragen, ob ein Konto als kosteneffizient betrachtet wird oder nicht.

Commerzbank oder Targobank: Vergleich Kontoführungsgebühren

KriteriumCommerzbankTargobank
KontoführungsgebührenKostenloses Girokonto Basic bei digitaler NutzungKostenlose Kontoführung ab 600 € mtl. Gehaltseingang (sonst 3,95 € mtl.)

Die Commerzbank bietet ein „Kostenloses Girokonto Basic“ >>>, das bei vorwiegend digitaler Nutzung keine monatlichen Gebühren verursacht. Dieses Angebot scheint besonders attraktiv für Kunden, die ihre Bankgeschäfte überwiegend online abwickeln und wenig Wert auf Filialdienstleistungen legen.

Auf der anderen Seite hat die Targobank verschiedene Modelle, von denen das „Online-Konto“ >>> ab einem monatlichen Gehaltseingang von 600 € ebenfalls kostenfrei ist. Fällt der Gehaltseingang jedoch darunter, entsteht eine monatliche Gebühr von 3,95 €. Dies könnte für Personen, die nicht regelmäßig ein Gehalt in dieser Höhe erhalten, weniger attraktiv sein.

Unser Urteil: Die Commerzbank bietet mit ihrem kostenfreien Konto eine transparentere und nutzerfreundlichere Struktur, da es unabhängig von einem Gehaltseingang kostenfrei ist. Die Targobank bietet zwar ebenfalls attraktive Konditionen, jedoch mit der Einschränkung eines erforderlichen Mindesteingangs. Daher geht der Punkt in dieser Kategorie an die Commerzbank.

Zwischenstand Commerzbank vs Targobank – 1:0

Kartenangebot (Kreditkarten, Debitkarten, Girokarten)

In diesem Teil unseres Vergleichs betrachten wir das Kartenangebot der Commerzbank und der Targobank. Wir analysieren die Vielfalt und die Konditionen der Kreditkarten, Debitkarten und Girokarten, die von diesen Banken angeboten werden. Dies ist ein wichtiger Aspekt für Kunden, die Wert auf Flexibilität und Zugänglichkeit ihrer finanziellen Mittel legen.

KriteriumCommerzbankTargobank
KartenangebotKostenlose Girokarte, Kreditkarten verfügbarVisa Debitkarte inklusive, Kreditkartenoptionen verfügbar

Die Commerzbank bietet eine kostenlose Girokarte für ihre Kontoinhaber und verschiedene Kreditkarten, die je nach Kundenbedarf ausgewählt werden können. Auch Premium-Optionen sind verfügbar, die zusätzliche Vorteile und Dienstleistungen bieten.

Die Targobank hingegen stellt allen Girokonteninhabern eine Visa Debitkarte zur Verfügung, die weltweit bei mehr als 80 Millionen Händlern eingesetzt werden kann. Darüber hinaus sind ebenfalls verschiedene Kreditkarten verfügbar, die auf die Bedürfnisse unterschiedlicher Kundengruppen zugeschnitten sind, einschließlich kostenfreier Bargeldauszahlung an Targobank Geldautomaten.

Unser Urteil: Beide Banken bieten ein umfangreiches und attraktives Kartenangebot, das den Bedürfnissen ihrer Kunden gerecht wird. Die Commerzbank bietet vielfältige Kreditkartenoptionen, die besonders für Kunden interessant sein können, die auf der Suche nach maßgeschneiderten Lösungen sind. Die Targobank überzeugt mit ihrer universell einsetzbaren Visa Debitkarte und der globalen Akzeptanz. In diesem Vergleichskriterium ist daher ein Unentschieden gerechtfertigt, da beide Banken überzeugende Angebote präsentieren.

Zwischenstand Commerzbank vs Targobank – 2:1

Möglichkeiten der Kartenzahlung

Heute schauen wir uns an, wie es um die Möglichkeiten der Kartenzahlung bei der Commerzbank und der Targobank steht. Es ist wichtig, dass du überall problemlos bezahlen kannst, egal ob online oder im Laden.
 

Möglichkeiten der Kartenzahlung – Commerzbank

  • Akzeptanz: Die Karten der Commerzbank werden weltweit an Millionen von Akzeptanzstellen eingesetzt.
  • Technologie: Du hast die Möglichkeit, kontaktlos zu bezahlen, was Transaktionen schneller und bequemer macht.
  • Zusatzfunktionen: Mit den Karten kannst du auch online sicher einkaufen und hast Zugriff auf verschiedene Sicherheitsfeatures wie das 3D-Secure-Verfahren.

Möglichkeiten der Kartenzahlung – Targobank

  • Akzeptanz: Die Visa Debitkarte der Targobank wird weltweit bei über 80 Millionen Händlern akzeptiert.
  • Technologie: Neben der kontaktlosen Zahlung ermöglicht die Targobank auch mobiles Bezahlen über Apple Pay.
  • Zusatzfunktionen: Du genießt zusätzliche Sicherheit durch die Online-Sicherheitsgarantie der Bank, die dich beim Einkaufen im Netz schützt.

Unser Urteil: Beide Banken bieten moderne und umfassende Möglichkeiten für Kartenzahlungen an, die dir Freiheit und Sicherheit beim Einkaufen gewährleisten. Die Commerzbank punktet mit ihrer breiten Akzeptanz und den zusätzlichen Sicherheitsfunktionen. Die Targobank hebt sich durch die Integration von Apple Pay und die sehr hohe Akzeptanz ihrer Visa Debitkarte hervor. Aufgrund dieser gleich starken Angebote vergeben wir Punkte an beide Banken.

Zwischenstand Commerzbank vs Targobank – 3:2

Zinsen für den Dispositionskredit

Heute vergleichen wir die Zinsen für den Dispositionskredit bei der Commerzbank und der Targobank. Dies ist besonders wichtig für Personen, die gelegentlich ihr Konto überziehen müssen und die dabei anfallenden Kosten minimieren möchten.

Commerzbank oder Targobank: Vergleich Zinsen Dispositionskredit

KriteriumCommerzbankTargobank
Zinsen für den Dispositionskredit10,85% p.a. variabler Sollzins7,95% p.a. variabler Sollzins

Bei der Commerzbank beträgt der variable Sollzins für den Dispositionskredit 12,20% pro Jahr. Dies kann für Kunden, die ihr Konto gelegentlich überziehen, eine erhebliche finanzielle Belastung darstellen.

Im Gegensatz dazu bietet die Targobank einen wesentlich günstigeren Dispozins von 8,16% p.a. an. Dies macht die Targobank besonders attraktiv für diejenigen, die eine flexible, aber kostengünstige Möglichkeit zur Kontoüberziehung suchen.

Unser Urteil: Die Targobank bietet deutlich günstigere Konditionen für den Dispositionskredit im Vergleich zur Commerzbank. Aufgrund des erheblichen Unterschieds in den Zinssätzen, der sich direkt auf die Kosten für den Verbraucher auswirkt, erhält die Targobank in diesem Vergleichskriterium einen Punkt.

Zwischenstand Commerzbank vs Targobank – 3:3

Guthabenzinsen auf das Girokonto

Weder die Commerzbank noch die Targobank bieten aktuell einen Guthabenzins auf ihr Girokonto an. 

Unser Urteil: Da keine der beiden Banken einen Guthabenzins auf das Girokonto anbietet, bekommt auch keine der Banken einen Punkt.

Zwischenstand Commerzbank vs Targobank – 3:3

Höhe des Verwahrentgelts

Weder die Commerzbank noch die Targobank verlangen aktuell ein Verwahrentgelt auf das Guthaben des Girokontos. Damit bieten die Banken aktuelle und standardmäßige Bedingungen für ihre Kunden an.

Unser Urteil: Hier gibt es für beide Banken einen Punkt.

Zwischenstand Commerzbank vs Targobank – 4:4

Geld abheben

In diesem Abschnitt unseres Vergleichs analysieren wir die Möglichkeiten, Geld an Automaten abzuheben. Es wird beleuchtet, wie zugänglich und kostenfrei die Abhebungen bei der Commerzbank und der Targobank sind, eine wichtige Facette für jeden, der regelmäßig Bargeld benötigt.

KriteriumCommerzbankTargobank
Möglichkeiten Geld abzuhebenKostenlos an allen Cash Group AutomatenKostenlos an allen Targobank Automaten und zusätzlich mit der Visa Debitkarte weltweit

Die Commerzbank bietet ihren Kunden kostenlose Bargeldabhebungen an allen Geldautomaten der Cash Group, was in Deutschland ein weitreichendes Netzwerk bedeutet. Kunden haben somit Zugang zu tausenden von Automaten ohne zusätzliche Kosten.

Die Targobank ermöglicht kostenlose Abhebungen an ihren eigenen Geldautomaten. Zusätzlich können Kunden der Targobank mit der Visa Debitkarte weltweit ohne Gebühren an Geldautomaten Bargeld abheben, was besonders für Reisende von Vorteil ist.

Unser Urteil: Obwohl die Commerzbank ein solides Netzwerk innerhalb der Cash Group bietet, sticht die Targobank durch die zusätzliche Möglichkeit, weltweit ohne zusätzliche Kosten Geld abzuheben, hervor. Dies bietet einen erheblichen Mehrwert für Kunden, die häufig im Ausland unterwegs sind oder nicht in der Nähe eines Cash Group Automaten wohnen. Daher erhält die Targobank in diesem Vergleichskriterium einen Punkt.

Zwischenstand Commerzbank vs Targobank – 4:5

+++ TOP 3 kostenlose Girokonto-Empfehlungen +++

Empfehlung Nr. 1 – TOP-Angebot bei „Deutschlands bester Bank“ 
>>> kostenloses Girokonto bei Premium-Bank eröffnen
– Kontoführung: kostenlos
– Bonus-Prämie: 50 € + 3,5% Sonderzins auf’s Tagesgeldkonto
– kostenlose Visa-Debitkarte

Empfehlung Nr. 2 – Gigantisches Girokonto mit 2,5% Zinsen + Top-Features
>>> Diese Bank zahlt 2,5% Zinsen auf ihr Girokonto
– Kontoführung: kostenlos
– Zinshöhe: 2,5% Zinsen p. a. (monatliche Zinszahlung)
– kostenlose Mastercard + 4 kostenfreie Unterkonten

Empfehlung Nr. 3 – Komplett-kostenlos-Konto  + 150 € Willkommensbonus
>>> Girokonto eröffnen und attraktiven Bonus sichern
– Kontoführung: kostenlos
– Bonus-Prämie: 150 € Bonus bei Kontoeröffnung
– kostenlose Kreditkarte

Geld einzahlen

Bei unserem heutigen Fokus auf die Möglichkeiten, Geld einzuzahlen, betrachten wir die Dienstleistungen der Commerzbank und der Targobank. Dies beinhaltet eine Bewertung der verfügbaren Standorte für Einzahlungen, eventuell anfallende Kosten sowie die Anzahl der Einzahlungsautomaten.

Commerzbank oder Targobank: Möglichkeiten Geld einzuzahlen

KriteriumCommerzbankTargobank
Möglichkeiten Geld einzuzahlenKostenlos an eigenen Einzahlungsautomaten und FilialenKostenlose Einzahlungen an ausgewählten Standorten und Filialen

Die Commerzbank ermöglicht ihren Kunden, an allen eigenen Einzahlungsautomaten sowie in den Filialen kostenfrei Geld einzuzahlen. Dies bietet eine hohe Flexibilität und Verfügbarkeit deutschlandweit, was für Kunden besonders attraktiv ist, die regelmäßig Bargeld einzahlen müssen.

Die Targobank bietet ebenfalls kostenfreie Einzahlungen, jedoch nur an ausgewählten Standorten und in ihren Filialen. Diese können je nach Standort weniger zahlreich sein als bei der Commerzbank, was in einigen Regionen zu eingeschränkteren Möglichkeiten führen kann.

Unser Urteil: Die Commerzbank bietet durch die größere Anzahl an Einzahlungsautomaten und Filialen klar mehr Flexibilität und Bequemlichkeit für Bargeldeinzahlungen. Daher erhält sie in diesem Vergleichskriterium einen Punkt. Die Targobank bietet zwar auch eine solide Leistung, kommt aber an das umfangreiche Netzwerk der Commerzbank nicht heran.

Zwischenstand Commerzbank vs Targobank – 5:5

Sicherheit der Banken

Die Sicherheit der Banken ist ein entscheidender Faktor für das Vertrauen der Kunden. Wir schauen uns an, wie die Commerzbank und die Targobank in Sachen technischer Sicherheit und Einlagensicherung aufgestellt sind.

Sicherheit der Banken – Commerzbank

  • Technische Sicherheitsmaßnahmen: Die Commerzbank nutzt fortschrittliche Verschlüsselungstechnologien und bietet biometrische Login-Optionen für das Online-Banking.
  • Einlagensicherung: Als Mitglied des Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken schützt die Commerzbank Einlagen bis weit über die gesetzliche Grenze von 100.000 Euro pro Kunde.
  • Zusätzliche Sicherheitsfeatures: Regelmäßige Sicherheitsupdates und umfassende Informationskampagnen zur Sensibilisierung der Kunden gehören zur Strategie der Bank.

Sicherheit der Banken – Targobank

  • Technische Sicherheitsmaßnahmen: Auch die Targobank setzt auf hohe Standards bei der Datenverschlüsselung und bietet sichere Verfahren für das Online- und Mobile-Banking.
  • Einlagensicherung: Kunden der Targobank sind durch die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken geschützt, die Einlagen bis zu 100.000 Euro pro Kunde absichert.
  • Zusätzliche Sicherheitsfeatures: Die Bank verwendet zusätzlich das TAN-freie Verfahren für kleine Transaktionen und bietet eine Online-Sicherheitsgarantie.

Unser Urteil: Beide Banken bieten ein hohes Maß an Sicherheit, sowohl technisch als auch im Hinblick auf die Einlagensicherung. Die Commerzbank bietet jedoch zusätzlichen Schutz für Einlagen, die weit über die gesetzlichen 100.000 Euro hinausgehen, was für Kunden mit höheren Guthaben entscheidend sein kann. Dennoch ist der Sicherheitsstandard beider Banken sehr hoch, was dazu führt, dass beide Banken in diesem Kriterium punkten.

Endergebnis Commerzbank vs Targobank – 6:6

Fazit zum Thema "Commerzbank oder Targobank"

In einem umfassenden Vergleich der Girokontenangebote von Commerzbank und Targobank ergibt sich ein abschließendes Unentschieden mit einem Endstand von 6:6. Beide Banken bieten diverse Vorteile, die auf die spezifischen Bedürfnisse unterschiedlicher Kundengruppen zugeschnitten sind. Trotz des Unentschiedens zeichnet sich die Commerzbank in einigen Schlüsselbereichen als besonders stark aus.

Die Commerzbank bietet ein kostenloses Girokonto ohne die Bedingung eines monatlichen Mindesteingangs, was es besonders attraktiv für Nutzer macht, die flexibel bleiben möchten ohne die Sorge, bestimmte Kriterien erfüllen zu müssen, um Gebühren zu vermeiden. Zudem ist das Kontoangebot der Commerzbank besonders vielfältig, mit einer breiten Auswahl an Kreditkartenoptionen, die maßgeschneiderte Lösungen für verschiedene Kundenbedürfnisse bieten.

Auch in Bezug auf die Möglichkeiten der Bargeldeinzahlung überzeugt die Commerzbank mit einem umfangreicheren Netzwerk an Einzahlungsautomaten und Filialen, was den Kunden mehr Flexibilität und Bequemlichkeit bietet. Die technische Sicherheit und die Einlagensicherung der Commerzbank sind ebenfalls sehr hoch, mit zusätzlichen Schutzmaßnahmen, die über die gesetzlichen Anforderungen hinausgehen.

Obwohl die Targobank in bestimmten Aspekten, wie zum Beispiel den günstigeren Zinsen für den Dispositionskredit und der globalen Akzeptanz ihrer Visa Debitkarte, Vorteile bietet, heben diese Stärken der Commerzbank sie insgesamt in den entscheidenden Kategorien hervor und machen sie zum empfehlenswerten Anbieter für Nutzer, die Wert auf Flexibilität, Sicherheit und ein breites Dienstleistungsangebot legen.

FAQ zum Thema "Commerzbank oder Targobank"

Welche Vorteile hat die Targobank?

Die Targobank bietet eine Vielzahl von Vorteilen, darunter die weltweite kostenfreie Bargeldabhebung mit der Visa Debitkarte, flexible Kontomodelle, eine intuitive Online-Banking-Plattform und spezialisierte Dienstleistungen für verschiedene Kundengruppen.

Welche Bank steckt hinter der Targobank?

Die Targobank ist Teil der französischen Crédit Mutuel Bankengruppe. Sie setzt auf kundenorientierte Finanzlösungen und ist stark im deutschen Privatkundenmarkt etabliert.

Was sind die Vorteile bei der Commerzbank?

Die Commerzbank bietet zahlreiche Vorteile, wie ein breites Filialnetz in Deutschland, verschiedene Kontomodelle für unterschiedliche Bedürfnisse, attraktive Konditionen für Online-Banking und umfassende Beratungsdienstleistungen.

Ist die Commerzbank teuer?

Die Commerzbank gilt im Vergleich zu anderen großen deutschen Banken als moderat in ihren Gebührenstrukturen, bietet jedoch je nach gewähltem Kontomodell und Nutzung kostenfreie Optionen.

Wie viel Geld darf man auf dem Konto haben Commerzbank?

Bei der Commerzbank gibt es kein allgemeines Limit für den Betrag, den man auf dem Konto halten darf. Die Höhe der Einlagen ist primär durch die Bedingungen des jeweiligen Kontotyps und die Einlagensicherung bis zu einem bestimmten Betrag gedeckt.

Schreibe einen Kommentar

Cookie Consent mit Real Cookie Banner