1822direkt Tagesgeldkonto ohne Girokonto und ohne Depot eröffnen

Titelbild zum Beitrag: "1822direkt Tagesgeldkonto ohne Girokonto eröffnen & führen"

Du willst ein 1822direkt-Tagesgeldkonto ohne Girokonto und ohne Depot eröffnen? Du fragst dich zudem, ob diese Tochter-Bank der Sparkasse diese Möglichkeit überhaupt anbietet? Dann bist du hier richtig. Wir beantworten deine Fragen und zeigen dir, wie du das 1822direkt-Tagesgeldkonto ohne Girokonto und Depot schnell und einfach eröffnest.

Ein 1822direkt Tagesgeldkonto ohne Girokonto und Depot zu eröffnen ist grundsätzlich möglich. Das Tagesgeldkonto der Sparkassen-Tochter kann als eigenständiges Produkt ohne weitere Bedingungen kostenlos geführt werden.

Die Kontoeröffnung des kostenlosen 1822direkt-Tagesgeldkontos ohne Girokonto und ohne Depot >>> ist ein einfacher Prozess, der nur 3 Schritte umfasst.

Hinweis: Du benötigst für die Kontoeröffnung ein Smartphone

1822direkt Tagesgeldkonto ohne Girokonto und ohne Depot in 3 Schritten eröffnen

1. Schritt: 1822direkt-Tagesgeldkonto ohne Girokonto und ohne Depot kostenlos >>> über diese offizielle Seite der Bank eröffnen. Hier kannst du auch alle Konditionen zu dem Konto finden.

2. Schritt: Wenn du das 1822direkt-Tagesgeldkonto ohne Girokonto und ohne das kostenlose Depot eröffnen willst, musst du auf der Seite der Bank einen kleinen Umweg gehen. Du musst über den Reiter „Sparen“ -> die Auswahl „Tagesgeldkonto“ anklicken und danach den Button „Jetzt Tagesgeldkonto eröffnen“ klicken. 

Hinweis: Wenn du ein 1822direkt-Tagesgeldkonto mit kostenlosem Depot aber ohne Girokonto eröffnen willst, kannst du direkt über diesen Link >>> das Konto eröffnen.

3. Schritt: Anschließend den Kontoeröffnungsantrag vollständig ausfüllen und per Mausklick absenden – fertig.

Die 1822direkt Bank wird dein Tagesgeldkonto eröffnen und sich bezüglich der Legitimationsprüfung mit dir in Verbindung setzen. Für die Legitimationsprüfung stehen dir das Post-Ident oder Video-Ident-Verfahren zur Verfügung.

Wenn du dir alternative Tagesgeldkonten ohne Girokonto angucken willst, dann guck dir mal unsere folgenden Empfehlungen an:

+++ TOP 3 Tagesgeldkonto ohne Girokonto +++

Empfehlung Nr. 1 – 4,01% Tagesgeld mit wöchentlicher Zinszahlung 
>>> Sichere niederländische Bank mit Tagesgeld Best-Zinsangebot 
– Zinssatz: Aktuell 4,01% Zinsen p.a. (wöchentliche Zinszahlung)
– Zinsbindung: 4 Monate

Empfehlung Nr. 2 – 3,80% Zinsen ohne Zinsbindung (kein Lockangebot)
>>> Eine der sichersten Banken der Welt mit sehr gutem Tagesgeldangebot
– Zinssatz: 3,80% Zinsen p.a. (monatliche Zinszahlung)
– Zinsbindung: keine Zinsbindung vorhanden
– Vielfach ausgezeichnete Landesbank 

Empfehlung Nr. 3 – Sichere Großbank für den beständigen Anleger
>>> Diese sichere Großbank zahlt hohe Zinsen
– Zinssatz: 3,75% Zinsen p.a. (vierteljährliche Zinszahlung)
– Zinsbindung: 5 Monate

Tagesgeldkonto ohne Girokonto eröffnen - allgemeiner Prozess

Du überlegst also, ein Tagesgeldkonto ohne Girokonto zu eröffnen? Es gibt drei Schritte, die du bei jeder Bank im Blick haben solltest:

Den passenden Anbieter finden: Nicht jede Bank ist bereit, ein Tagesgeldkonto ohne Girokonto anzubieten. Es lohnt sich, zuerst einen Überblick zu schaffen und eine Liste der Banken zu erstellen, die diese Option ermöglichen. Wenn dir das zu aufwendig ist, wirf einen Blick auf unsere empfohlenen Tagesgeldkonten, die ohne Girokonto auskommen.

Den Antrag online einreichen: Hast du dich für eine Bank entschieden, geht’s los. Viele Banken bieten praktische Online-Formulare, die du ganz einfach von zu Hause aus ausfüllen kannst. Halte deinen Personalausweis oder Reisepass bereit, denn oft folgt als nächstes eine Identitätsprüfung.

Identität per Post-Ident oder Video-Ident bestätigen: Nachdem der Antrag eingereicht wurde, ist der nächste Schritt, deine Identität zu bestätigen. Das kannst du entweder klassisch in einer Postfiliale via Post-Ident oder bequem von zu Hause aus durch den Video-Ident Prozess machen.

Tagesgeldkonto ohne Girokonto bei der gleichen Bank führen - funktioniert das?

Immer mehr Banken ermöglichen es, ein Tagesgeldkonto unabhängig von einem Girokonto zu führen. Das kommt dir zugute, wenn du nur die Vorteile eines Tagesgeldkontos nutzen möchtest, ohne dich an die spezifischen Regelungen eines Girokontos bei einer bestimmten Bank binden zu müssen.

Aber was steckt für die Banken dahinter?

Das primäre Ziel ist die Kundengewinnung und die Bereitstellung von Flexibilität. Tagesgeldkonten sind häufig mit attraktiven Zinsen versehen, die Kunden anlocken. Solltest du mit den Konditionen und dem Service deines Tagesgeldkontos zufrieden sein, könntest du in Erwägung ziehen, zukünftig auch weitere Dienstleistungen der Bank in Anspruch zu nehmen.

Welche Banken bieten ein Tagesgeldkonto ohne Girokonto an?

Du überlegst, wo du ein reines Tagesgeldkonto ohne ein angegliedertes Girokonto eröffnen kannst? Grundsätzlich hast du dabei zwei Hauptoptionen:

Direktbanken: Diese Banken operieren vorwiegend online und punkten oft mit attraktiven Angeboten für Tagesgeldkonten. Da sie auf kostspielige Filialen und weniger Personal setzen, können sie meist bessere Zinssätze anbieten. Zu den bekanntesten Direktbanken in Deutschland, bei denen du ein Tagesgeldkonto eröffnen kannst, gehören ING, Consorsbank und selbstverständlich auch Comdirect.

Traditionelle Filialbanken: Bei Banken mit einem physischen Filialnetz, wie etwa der Sparkasse oder der Commerzbank, ist es in der Regel ebenfalls möglich, ein Tagesgeldkonto unabhängig von einem Girokonto zu führen.

Die meisten renommierten Direktbanken offerieren Tagesgeldkonten, die nicht zwangsläufig an ein Girokonto gekoppelt sind (es gibt allerdings Ausnahmen, wie zum Beispiel die DKB). Insbesondere bei diesen Online-Banken findest du oft verführerische Zinskonditionen für dein Tagesgeld. Ein genauerer Blick auf solche Banken könnte also lohnenswert sein.

+++ TOP 3 Tagesgeldkonto ohne Girokonto +++

Empfehlung Nr. 1 – 4,01% Tagesgeld mit wöchentlicher Zinszahlung 
>>> Sichere niederländische Bank mit Tagesgeld Best-Zinsangebot 
– Zinssatz: Aktuell 4,01% Zinsen p.a. (wöchentliche Zinszahlung)
– Zinsbindung: 4 Monate

Empfehlung Nr. 2 – 3,80% Zinsen ohne Zinsbindung (kein Lockangebot)
>>> Eine der sichersten Banken der Welt mit sehr gutem Tagesgeldangebot
– Zinssatz: 3,80% Zinsen p.a. (monatliche Zinszahlung)
– Zinsbindung: keine Zinsbindung vorhanden
– Vielfach ausgezeichnete Landesbank 

Empfehlung Nr. 3 – Sichere Großbank für den beständigen Anleger
>>> Diese sichere Großbank zahlt hohe Zinsen
– Zinssatz: 3,75% Zinsen p.a. (vierteljährliche Zinszahlung)
– Zinsbindung: 5 Monate

Was kostet ein Tagesgeldkonto bei der 1822direkt Bank?

Ein Tagesgeldkonto bei der 1822direkt Bank ist grundsätzlich kostenlos. Es gibt keine monatlichen Gebühren für die Kontoführung. 

Und wie sieht es mit weiteren Kosten oder Gebühren aus?

Hier gibt es bei der 1822direkt ebenfalls keine böse Überraschungen. Es gibt keine Kosten oder Gebühren z. B. für Überweisungen. Du kannst Geld zu jedem Zeitpunkt kostenfrei einzahlen oder abheben.

Da sich die Konditionen von Banken ändern können, ist es ratsam die Gebühren und Kosten deiner Bank im Auge zu behalten. 

Wie sicher ist die 1822direkt Bank?

Die Frage nach der Sicherheit deines Tagesgeldes bei der 1822direkt Bank ist absolut berechtigt. Schließlich willst du dein hart verdientes Geld in sicheren Händen wissen.

Hier einige Punkte, die für die Sicherheit bei der 1822direkt Bank sprechen:

  • Einlagensicherung: Die 1822direkt ist ein Tochterunternehmen der Frankfurter Sparkasse und somit Mitglied im Sparkassen- und Giroverband. Das bedeutet, dass deine Einlagen bis zu 100.000 Euro durch die gesetzliche Einlagensicherung geschützt sind.

  • Zusätzliche Sicherung: Darüber hinaus gibt es eine zusätzliche Absicherung durch den Sparkassenstützungsfonds, der im unwahrscheinlichen Fall einer Bankenpleite greift.

  • Online-Sicherheitsmaßnahmen: Die Bank nutzt moderne Verschlüsselungstechnologien und Zwei-Faktor-Authentifizierung, um deine Online-Transaktionen abzusichern.

  • Transparenz: Die 1822direkt legt großen Wert auf Transparenz. Das heißt, du wirst über alle Konditionen und möglichen Risiken ausführlich informiert, bevor du ein Konto eröffnest.

  • Kundenservice: Im Falle von Fragen oder Unsicherheiten steht dir ein kompetenter Kundenservice zur Verfügung, der dir bei allen Anliegen weiterhilft.

  • Positive Bewertungen: Die Bank genießt allgemein einen guten Ruf und hat zahlreiche positive Kundenbewertungen, was zusätzliches Vertrauen schafft.

Insgesamt lässt sich sagen, dass dein Tagesgeld bei der 1822direkt Bank in sicheren Händen ist. Die Kombination aus gesetzlicher und zusätzlicher Einlagensicherung, modernen Sicherheitstechnologien und einem transparenten Umgang macht die Bank zu einer vertrauenswürdigen Option.

FAQ

Wie heißt das Tagesgeldkonto bei der 1822direkt?

Das Tagesgeldkonto bei der 1822direkt wird üblicherweise als „1822direkt-Tagesgeld“ bezeichnet. Es gibt hierfür keine speziellen Produktnamen. 

Wie lange dauert Kontoeröffnung bei der 1822direkt?

Die Dauer der Kontoeröffnung bei der 1822direkt kann variieren, liegt jedoch im Durchschnitt bei wenigen Werktagen. Dies beinhaltet die Zeit für die Identitätsprüfung sowie die Bearbeitung des Antrags durch die Bank.

Wer steckt hinter 1822direkt?

Die 1822direkt ist eine Tochtergesellschaft der Frankfurter Sparkasse und gehört somit zum Sparkassen- und Giroverband. Sie wurde im Jahr 1996 gegründet und hat ihren Sitz in Frankfurt am Main.

Schreibe einen Kommentar

Cookie Consent mit Real Cookie Banner